Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0405 jünger > >>|  

Vorträge vom ttz- & E.D.S.F.-Torforum im Rahmen der BAU 2013 online verfügbar

(1.3.2013; BAU 2013-Bericht) Erstmalig veranstaltete der Industrieverband Tore Tü­ren Zargen (ttz) gemeinsam mit der European Door and Shutter Federation (E.D.S.F.) das Torforum auf der BAU 2013. Die gute Stimmung der Tür- und Tor-Branche, die verhalten optimistisch in das Jahr 2013 schaut, spiegelte sich auch in der positiven Resonanz der Zuhörer wieder.

Unter dem Titel "Tore und Türen - zukünftige Anforderungen und Potenziale gewerb­licher Gebäude" standen Themen zu Nachhaltigkeit, Potenzialen sowie normativen An­forderungen im Objekt- und Brandschutz im Fokus dieses Forums.

E.D.S.F.-Door-Energy-Calculator

Dass Türen und Tore einen weit größeren Einfluss auf den Energieverbrauch von Ge­bäuden haben als bisher angenommen, ist weitgehend unbekannt. So wurden mit der Vorstellung des E.D.S.F.-Door-Energy-Calculators die Zusammenhänge verschiedener Tür-/Tor-Parameter auf den Energieverbrauch von Gebäuden vereinfacht dargestellt:


Wesentliche Erkenntnis ist, dass Türen und Tore automatisiert und optimal gedämmt sein sollten. Ein Hauptfaktor dabei ist, die Zeit des Offenstehens durch moderne Si­cherheits- und Steuerungstechnik auf ein Minimum zu reduzieren.

Studie "Torsysteme im Industriebau"

Die Präsentation der TU München zum Zwischenstand der durch die ZukunftBAU und den Bundesverband Antriebs- und Steuerungstechnik. Tore (BAS.T) geförderten Stu­die "Torsysteme im Industriebau" sowie die Bestands- und Bauprognosen durch B+L Marktdaten zeigten auf, dass ein erhebliches Einsparpotenzial zur Erreichung der Ener­giesparziele des Bundes im Nichtwohnbausektor schlummert - Grundlage genug, um Förderprogramme und steuerliche Anreize für die Modernisierung oder den Austausch von Torsystemen anzustoßen.

Die Vorträge des Fachforums sind online verfügbar unter ttz-online.de.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)