Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/1536 jünger > >>|  

„visula LED“ von Regiolux: hochwertige Bürobeleuchtung verpackt in 3 cm Bauhöhe

(10.9.2014) Für moderne Office-Umgebungen hat Regiolux zusammen mit Busse De­sign+Engineering die Büroleuchte „visula LED“ entwickelt. Die für Büroarbeitsplätze empfohlene Direkt-/Indirektlicht-Beleuchtung ist bei der Pendelleuchte durch Kan­teneinspeisung des LED-Lichts gelöst. Die gleichmäßig leuchtende Fläche der visula, ein hochwertiger Kunststoff, gibt das Licht nach unten und nach oben im Verhältnis 85/15 ab. Der Hauptlichtstrom wird auf die Arbeitsfläche gelenkt, der Indirekt-Anteil sorgt für Deckenaufhellung.


Mit ihrem Gehäuse aus natureloxiertem Aluminium wirkt die visula LED sehr hochwertig: Ihr Design setzt dabei auf eine reduzierte Formensprache sowie eine schlanke Bauhö­he von 3 cm. Ihr Energieverbrauch soll um 40 bis 50 Prozent geringer ausfallen als der von konventionellen Leuchtstofflampen-Leuchten. Zudem wird sich mit präsenz- und tageslichtabhängiger Steuerung der Stromverbrauch weiter reduzieren lassen. Und in der Ausführung mit DALI-LED-Treibern lässt sie sich außerdem in Gebäudemanage­ment-Konzepte einbinden.


Erhältlich ist die Office-Leuchte ...

  • in mikroprismatischer Version, die sich für Computerarbeitsplätze anbietet, und
  • in einer Versionen mit geeister Optik sowie
  • als Anbauleuchte und
  • als Pendelleuchte.

Die visula ist in Neutralweiß mit 4.000 Kelvin verfügbar; ihr Farbwiedergabe Ra ist laut Regiolux >80. Die visula wird mit 1,20 und 1,48 m Länge angeboten, sei aber - wie auch bei der Lichtfarbe - auf die jeweiligen Projektanforderungen anpassbar. Und auf Wunsch lasse sich außerdem der Indirektlicht-Anteil auf bis zu 50% steigern.

Weitere Informationen zur „visula LED“ können per E-Mail an Regiolux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)