Baulinks -> Redaktion  || < älter 2014/0273 jünger > >>|  

dena-Online-Ratgeber: Effiziente Beleuchtung rechnet sich für Unternehmen

(14.2.2014) Durch den Einsatz moderner Lichttechnik und -steuerung sollen sich bei Bürogebäuden deutschlandweit jährlich Stromkosten in Höhe von rund 500 Millionen Euro einsparen lassen - bei einem Strompreis von 16 ct/kWh und einer angenomme­nen Energieeinsparung von 3,2 Mrd. kWh. Vielfach erschließen sich Unternehmen die­se Einsparpotenziale jedoch nicht konsequent genug. Vor diesem Hintergrund hat die Initiative Energie-Effizienz der Deutschen Energie-Agentur (dena) mit dem „Lotsen energieeffiziente Innenbeleuchtung“ ein Online-Tool bereitgestellt, mit dem Unterneh­men ihre Beleuchtungssituation überprüfen und Maßnahmen zur Reduzierung der Kos­ten einschätzen können:

Lotse energieeffiziente Innenbeleuchtung
lotse-innenbeleuchtung.de
(Bild vergrößern)

Der Online-Ratgeber bietet Unternehmen eine individuelle Berechnung ihrer Einspar­potenziale sowie konkrete Handlungsempfehlungen für eine wirtschaftlich optimierte Modernisierung der Beleuchtungsanlagen. Der Lotse zeigt zum Beispiel, wie durch den Einsatz von LED-Beleuchtungsanlagen mit Lichtsteuerung die Energieeffizienz der In­nenbeleuchtung von Gebäuden systematisch gesteigert werden kann.

Moderne energieeffiziente Beleuchtungssysteme können den Stromverbrauch und da­mit die Stromkosten deutlich senken. Ein Unternehmen mit einer Bürofläche von 1.000 m² beispielsweise soll durch den Austausch seiner 25 Jahre alten Beleuchtungsanlage gegen ein modernes Lichtsystem mehr als 6.800 Euro Stromkosten im Jahr einsparen können. Investitionen in eine neue Beleuchtung rechnen sich daher oft schon nach wenigen Jahren:

Das gemeinsam mit dem Zentralverband Elektrotechnik und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) entwickelte Informationsangebot "Lotse energieeffiziente Innenbeleuchtung" ist kostenfrei und unterstützt Unternehmen bei der Erschließung ihrer Energieeinspar­potenziale und damit bei der Senkung der Stromkosten.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE