Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2011/0018 jünger > >>|  

Autodesk lädt zu den Gebäudetechniktagen 2011 ein

(15.10.2011) Gemeinsam mit Partnern veranstaltet Autodesk vom 19. Oktober bis 24. November 2011 die Autodesk Gebäudetechniktage. An verschiedenen Terminen in verschiedenen Städten in Deutschland steht dabei Autodesk Revit MEP im Mittelpunkt. Teilnehmer der kostenlosen Veranstaltungsreihe erfahren, wie sie mit der Building Information Modeling (BIM)-Lösung die Planung von Gebäudesystemen noch effizienter durchführen und ihre Wettbewerbsposition stärken können.

Autodesk Revit MEP ist eine speziell für Ingenieure, Konstrukteure und technische Zeichner im Bereich Gebäudetechnik konzipierte BIM-Lösung mit Spezialwerkzeugen für den Entwurf und die Analyse von Gebäudesystemen - vom ersten Konzept bis zur Ausführung. Bereits vor Baubeginn liefern Visualisierungen von Gebäudesystemen ein detailliertes Bild. Außerdem unterstützen die integrierten Analysefunktionen Planer bei der Erstellung nachhaltiger Entwürfe. Autodesk Revit MEP ist mit zahlreichen Partneranwendungen kompatibel, so dass Entwürfe einfach im Team ausgetauscht werden können.

„Heutige Bauprojekte sind äußerst komplex. Um hinsichtlich Effizienz und Nutzung bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, erfordern Bauten eine moderne Gebäudetechnik sowie klare Kommunikationsstrukturen“, erklärt Christian Frank, Coutry Marketing Spezialist Central Europe bei Autodesk. „Mit Autodesk Revit MEP ist die BIM-Familie nun vollständig, der Workflow geschlossen und der Austausch zwischen Architekt, Ingenieur und Haustechniker durchgängig möglich. Davon können sich Teilnehmer der Gebäudetechniktage vor Ort in der Stadt und zum Termin ihrer Wahl überzeugen.“

Die Teilnehmer der Veranstaltungsreihe erwarten Fachvorträge sowie Referenzbeiträge. Ebenso will die Veranstaltung zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch einladen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE