Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0668 jünger > >>|  

'Sicherheit und Ästhetik in der Architektur' - kostenfreier Architektenhalbtag auf dem SECURITY-Kongress

(1.8.2002) Am 8. Oktober 2002 öffnet die mittlerweile 15. internationale Sicherheitsfachmesse SECURITY ihre Pforten. Der die Messe traditionell begleitende Fachkongress wird auch in diesem Jahr wieder einen Tag früher, am 7. Oktober, beginnen.

Mit 14 verschiedenen Themenschwerpunkten und über 80 Fachvorträgen wird der SECURITY-Kongress 2002 wieder einer der größten Sicherheitskongresse seiner Art im deutschsprachigen Raum sein und wertvolle Anregungen zur Optimierung und Ökonomisierung betrieblicher Sicherheit liefern sowie aktuelle Trends und Entwicklungen aufzeigen. Er verbindet die breite Produktpalette der SECURITY-Messe mit den Erfahrungen aus der betrieblichen Praxis.

Neu im Programm ist der Architektenhalbtag 'Sicherheit und Ästhetik in der Architektur' am 10. Oktober. Er versucht, die scheinbar unvereinbaren Ansprüche wie Sicherheit und Ästhetik in einer ansprechenden Synthese zusammenzuführen. Eine Reihe profilierter Architekten, die das Thema Sicherheit kreativ bearbeitet und zu ästhetisch hervorragenden Lösungen geführt haben, werden dort ihre Lösungen präsentieren. Gesponsert wird dieser Halbtag von den Firmen Siemens und Kaba, die ebenfalls ästhetisch gelungene Sicherheitslösungen vorstellen werden. Der Besuch dieses Halbtages ist daher kostenfrei (nur nach vorheriger Anmeldung).

Anmeldung und nähere Informationen über:

  • SIMEDIA GmbH
    Alte Heerstr. 1
    53121 Bonn
  • Tel. 0228 - 96293-70
    Fax 0228 - 96293-90
  • E-Mail: anmeldung@simedia.de

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE