Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1266 jünger > >>|  

Multifunktionales Strahler-Reflektor-System von der Lichtwerk GmbH

(13.11.2003) Die Attraktivität von Licht und Glas wurde in besonders attraktiver Form genutzt, um für das neue Erlebnisbad Triamare in Bad Neustadt/Saale (siehe Google-Maps) ein einprägsames Markenzeichen zu schaffen: Eine 12 Meter hohe Glaspyramide weckt die Neugier schon von weitem und gibt Besuchern Orientierung: Hier ist der Eingang, hier öffnet sich die neue Welt von Sport, Spaß und Entspannung. Zur Beleuchtung des Glaskegels wurde von Lichtwerk GmbH, Königsberg, ein projektspezifisches Strahler-Reflektor-System entwickelt, das eine ganze Reihe von Aufgaben erfüllt: Das systembedingte Streulicht trägt zur Fernwirkung bei, indem es die Glaspyramide gleichmäßig beleuchtet. Die Besucher nehmen die Pyramide von außen als hell erleuchteten Lichtkegel wahr. Und durch die gewählte Lösung konnte zudem eine nahezu blendfreie Lichtverteilung im Innenraum realisiert werden, bei deutlicher Ausleuchtung der Eingangszone mit Empfangs- und Infotheke.


Es handelt sich um eine Installation von Lichtwerfern und Umlenkspiegeln mit Einzelkalotten, über die eine Lichtreflektion im geplanten Winkel möglich ist. Engbündelnde Strahler werden auf diese vorberechneten und ausgerichteten Reflektoren gerichtet. Ein auf die Einzelkalotten auftreffender Lichtpunkt des Strahlers wird in viele einzelne kleine Punkte zerlegt. Es entsteht ein definierter, beleuchteter Bereich. Das Überstrahlen der Spiegel wird genutzt, um die Ausleuchtung der Pyramidenspitze zu realisieren. Zu dem Vorteil der gleichmäßigen Ausleuchtung kommt die Wartungsfreundlichkeit des Systems. Die Strahler konnten in einer Höhe von vier Metern positioniert werden, so dass ein Lampenwechsel auch angesichts der großen Raumhöhe problemlos möglich ist.

Strahler-Reflektor-Systeme kommen sowohl für Beleuchtungsaufgaben im Innen- als auch im Außenbereich in Frage, die gerichtetes und für den Betrachter blendfreies Licht erfordern. Bewährt haben sie sich auch überall dort, wo aus Gründen der Zugänglichkeit oder vom bautechnischen Aufwand her eine Leuchtenanordnung im Direktstrahl nicht möglich oder sinnvoll ist, beispielsweise in Foyers, Aulen, Schwimmbädern, Messehallen, Galerien und anderen anspruchsvollen, großflächigen Anwendungen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)