Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1580 jünger > >>|  

Baugewerbe gegen Änderungen bei der Zeitumstellung

(9.10.2018) Zur aktuellen Diskussion über die Abschaffung der Zeitumstellung erklärte jetzt ZDB-Hauptgeschäftsführer Felix Pakleppa: „Der Vorschlag von Kommissionspräsident Junker, die Regelung der Zeitumstellung den einzelnen EU-Mitgliedstaaten zu überlassen, bringt keinen Fortschritt, sondern endet im Chaos!“ Der ZDB befürchtet, dass die Mitgliedsstaaten zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen kommen könnten. So liebäugeln Dänemark und die Niederlande bereits mit der dauerhaften Winterzeit, Polen favorisiert dagegen die dauerhafte Sommerzeit.


Bild © Jan Engel | Fotolia

Auch in Deutschland ist die Situation nicht eindeutig. Zwar ist eine Mehrheit für die Beibehaltung der Sommerzeit, sie hat sich aber mitten im Hochsommer dazu geäußert. Beim Zentralverband Deutsches Baugewerbe fragt man sich, wie diese Abstimmung ausfallen würde, wenn sie im Winter - unter Beibehaltung der Sommerzeit - durchgeführt worden wäre.

Zur Erinnerung: Die Beibehaltung der Sommerzeit bedeutet je nach Wohnort, dass es im Winter mitunter erst weit nach neun Uhr richtig hell wird - wodurch auch die Zeit der dunklen Wege zur Arbeit und in die Schule deutlich länger wird. Immerhin ist der Sonnenaufgang beispielsweise am 21. Dezember 2018 - also am kürzesten Tag des Jahres - in ...

  • Warschau um 07:43 Uhr (08:43 Uhr unter Beibehalt der Sommerzeit),
  • Berlin um 08:15 Uhr (09:15 Uhr),
  • Paris um 08:41 Uhr (09:41 Uhr) und
  • Santiago de Compostela um 09:02 Uhr (10:02 Uhr).

„Für die Bauunternehmen hat die durchgehende Sommerzeit zur Folge, dass wir die Baustellen beleuchten oder aber die Beschäftigten abends länger arbeiten müssen. Was wir unter keinen Umständen wollen, ist ein Chaos im Hinblick auf die verschiedenen Uhrzeiten in den EU-Mitgliedstaaten. Wir plädieren daher dafür, das jetzige System der Zeitumstellung beizubehalten,“ konstatiert der ZDB-Hauptgeschäftsführer.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE