Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0131 jünger > >>|  

Analytische Verformungsberechnung von Stahlbeton­flächen in RFEM von Dlubal

(6.11.2013) Das Zusatzmodul „RF-BETON Deflect“ ermöglicht im Stahlbetonbemes­sungsmodul „RF-BETON Flächen“ eine Durchbiegungsberechnung von Flächentragwer­ken im Zuge des analytischen Gebrauchstauglichkeitsnachweises entsprechend der Näherungsverfahren aus den Bemessungsnormen. Die Verformungsberechnung ist für die Normen Eurocode 2, DIN 1045-1, SIA 262 (Schweiz), ACI 318-11 (USA) und GB 50010 (China) möglich. Durch „RF-BETON Deflect“ ist der Nachweis zur Begrenzung der Durchbiegung unter Berücksichtigung der Querschnittszustände ungerissen/geris­sen schnell und einfach zu führen.


Darstellung der in RF-BETON Deflect berechneten Verformungen in RFEM (Screenshot vergrößern)

Eingabe in „RF-BETON Flächen“

Die Verformungsberechnung mit „RF-BETON Deflect“ wird in den Einstellungen zum analytischen Gebrauchstauglichkeitsnachweis im Modul „RF-BETON Flächen“ aktiviert. Die Berücksichtigung von Langzeiteinflüssen (Kriechen und Schwinden) sowie Tension Stiffening (Zugversteifung des Betons zwischen den Rissen) ist ebenfalls in diesem Dialog steuerbar. Anhand der definierten Eingabeparameter berechnet das Modul die Kriechzahl und die Schwinddehnung. Der einzuhaltende Grenzwert für die Verformung kann für jede Fläche individuell oder für eine Flächengruppierung eingestellt werden.


Eingabe der Parameter für den Verformungsnachweis in RF-BETON Flächen (Screenshot vergrößern)

Berechnung

„RF-BETON Deflect“ ermittelt für den zu bemessenden Querschnitt eine effektive Steifigkeit. Dabei werden evtl. auftretende Risse sowie die Bewehrung berücksichtigt. Zur Bestimmung des Querschnittszustandes gerissen/ungerissen wird von einem line­ar-elastischen E-Modul auf der Druck- und Zugseite des Betons ausgegangen. Mit der ermittelten Querschnittssteifigkeit wird dann eine erneute FEM-Berechnung durchge­führt.

Ergebnisausgabe

Nach der Bemessung werden die Ergebnisse der Verformungsberechnung in übersicht­lichen Ausgabetabellen aufgelistet. Sämtliche Zwischenwerte werden nachvollziehbar ausgegeben. Die grafische Darstellung der Ausnutzung und der Verformung in RFEM geben einen schnellen Überblick zur Lage von Maximalwerten.

Über die vollständige Integration der Ausgabe in das RFEM-Ausdruckprotokoll soll eine prüffähige statische Bemessung sichergestellt sein.

Weitere Informationen zu „RF-BETON Deflect“ können per E-Mail an Dlubal angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)