Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2014/0018 jünger > >>|  

Nemetschek meldet starkes Umsatzwachstum im vierten Quartal 2013

(31.1.2014) Die Nemetschek AG hat heute ihre vorläufigen Umsatzzahlen für das vier­te Quartal und das Gesamtjahr 2013 bekannt gegeben. Demnach konnte das Unter­nehmen im vierten Quartal 2013 das Wachstum beschleunigen und den Konzernumsatz auf 51,7 Mio. Euro erhöhen - ein Anstieg von 9% im Vergleich zum Vorjahr (47,4 Mio. Euro). Im Gesamtjahr 2013 stieg der Konzernumsatz um 6% auf 185,9 Mio. Euro (Vor­jahr: 175,1 Mio. Euro).

„Wir haben im vierten Quartal unser Tempo erhöht und ein sehr erfreuliches Schluss­quartal erzielt“, so Dr. Tobias Wagner, Vorstand der Nemetschek AG, zur Umsatzent­wicklung, und er ergänzt: „Im Jahr 2013 haben wir unser Lösungsportfolio organisch und anorganisch erweitert, regionale Märkte ausgebaut, innovative Lösungen präsen­tiert und uns noch stärker auf die Kundenwünsche fokussiert.“ Weltweit sollen mitt­lerweile rund 1,2 Mio. Anwender mit Softwarelösungen aus dem Hause Nemetschek arbeiten.

Wartungsverträge haben inzwischen einen Umsatzanteil von 48%

Für starke Wachstumsimpulse sorgten vor allem die Umsätze aus Wartungsverträgen. Diese stiegen im Gesamtjahr um 11% auf 89,1 Mio. Euro (Vorjahr: 80,1 Mio. Euro). Der Anteil am Gesamtumsatz hat sich dementsprechend von 46% auf 48% erhöht. Die Li­zenzumsätze lagen mit 87,0 Mio. Euro rund 2% über dem Vorjahrswert von 85,8 Mio. Euro. Der Anteil am Gesamtumsatz betrug 47% (Vorjahr: 49%).

Entwicklung der Segmente

Im Segment „Planen“ war das vierte Quartal 2013 am stärksten: Mit einem Plus von knapp 10% stieg der Umsatz auf 42,2 Mio. Euro (Vorjahr: 38,5 Mio. Euro). Im Gesamt­jahr 2013 wurde ein Umsatz in Höhe von 149,5 Mio. Euro (Vorjahr: 141,8 Mio. Euro) erzielt, was einem Wachstum von rund 5,5% entspricht. Maßgeblich zu der positiven Entwicklung haben die Marken Graphisoft (Ungarn) und Vectorworks (USA) beigetra­gen.

Im Segment „Bauen“ wurde der Wachstumskurs mit einem Umsatzplus von 9,6% im vierten Quartal beschleunigt. In Summe lagen die Umsätze im Gesamtjahr bei 15,4 Mio. Euro, eine Steigerung von 7,4% zum Vorjahr (14,3 Mio. Euro).

Das Segment „Nutzen“ entwickelte sich ebenfalls positiv: Mit einem Wachstum von 20,2% im Gesamtjahr haben sich die Umsätze 2013 deutlich auf 5,0 Mio. Euro erhöht (Vorjahr: 4,2 Mio. Euro).

Auch im Segment „Multimedia“ konnte der Wachstumspfad fortgesetzt werden. Im Jahr 2013 stieg der Umsatz um 8,1% auf 16,0 Mio. Euro (Vorjahr: 14,8 Mio. Euro).

Nemetschek AG hält an der Prognose einer EBITDA-Marge zwischen 22 und 24% des Umsatzes fest.

Die detaillierten und geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 sollen zusammen mit dem Geschäftsbericht 2013 am Freitag, 28. März 2014, veröffentlicht werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)