Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/0307 jünger > >>|  

Renson bringt windfesten Sonnen- und Insektenschutz

(20.2.2008) Renson, etabliert im Bereich der natürlichen Lüftung und des Sonnenschutzes, will sich nun auch mit textilem, außenliegendem Sonnenschutz profilieren und erweitert sein Programm um eine Reihe von wärme- und lichtregelnden Screens - genannt: Fixscreen. Dank eines zweiteiligen Führungssystems ist dieser Screen in jeder Position windfest und straff; klappernde und zerrissene Sonnenschutztücher sollen damit der Vergangenheit angehören. Das Sonnenschutzsystem erlaubt eine natürliche Lüftung bei gleichzeitigem Insektenschutz und kann bis 18 m² in einem Stück gefertigt werden. Der Fixscreen ist heute in 3 Varianten lieferbar: Fixscreen 85, 100 und 150.


Unser Klima wird immer milder und wärmer. Außerdem sind große Glasoberflächen heute ein wichtiges Merkmal bei Neubauten und Renovierungen. Dies sorgt für eine natürliche Licht- und Sonneneinstrahlung, kann im Sommer jedoch auch zu Überhitzung und starker Blendung führen. Der wärme- und lichtregelnde Renson Fixscreen will sich genau diesen Bedingungen und aktuellen Architektur-Trends annehmen. Diese Lösung ...

  • schützt nämlich vor Sonne,
  • vermeidet Blendung und unangenehme Reflexionen und
  • erlaubt eine intensive natürliche Lüftung ohne Insekten.

Das Renson-System verwendet eine äußere Führungsschiene aus stranggepresstem Aluminium und ein innere Kunststoff-Führung, durch die der Screen gespannt wird. Diese innere Führung ist wie eine Pufferzone zu verstehen, die Windstöße abfangen kann. Außerdem bietet diese Konstruktion Insekten zumindest seitlich keine Schlupflöcher. Die Screen-Welle mit konischen (kegelförmigen) Endkappen lässt trotz der dickeren Screen-Außenkante ein sauberes Aufrollen erwarten.

Der Fixscreen umfasst halbtransparente Screens mit hohem Sonnenschutz-Koeffizient. Abhängig von der verwendeten Tuchsorte sind verschiedene Werte in Bezug auf Wärmeschutz und Lichtdurchlässigkeit möglich. Das System ist lieferbar ...

  • mit aus PVC-beschichteten Glasfaserfäden gewebten Screens oder
  • Polyester-Screens mit einer feuerhemmenden PVC-Beschichtung.

Diese Tücher gelten als formbeständig, unempfindlich gegen Wärme und Feuchtigkeit, verrottungsfest und farbecht. Für den Inneneinbau in beispielsweise Schlafzimmern, Projektionsräumen oder Laboren können außerdem spezielle Screens für eine vollständige Abdunklung integriert werden.

Das neue Renson-Sonnenschutzsystem wird aktuell in 3 Varianten angeboten:

  • Der Fixscreen 85 mit Abmessungen bis 2500 x 1600 mm (B x H) eignet sich für Standard-Fenster bei Neubauten und Renovierungen.
  • Die maximalen Abmessungen von Fixscreen 100 betragen  4000 x 2700 mm (B x H). Dieser Typ ist gedacht für den privaten Wohnungsbau sowie für Objekte wie Krankenhäuser, Seniorenheime, Büros oder Schulen.
  • Vom Fixscreen 150 mit dauerhaftem Aluminium-Gehäuse und angepasster Abschlussleiste können  Abmessungen von 6000 x 3000 oder 3000 x 6000 mm geliefert werden. Diese Lösung bietet sich an für Ausstellungsräume, Bürogebäude und Verkaufszentren mit ein- oder zweistöckigen Glasfassaden sowie für Gebäude mit großen horizontalen Glasflächen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)