Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0721 jünger > >>|  

Sprühbeschichtung für Kanalsanierungen im hoch belasteten Abwasserbereich

(2.5.2012) Schomburgs Beschichtungs-System Gepotech-11/22 gehört zu einer neuen Generation hochwertiger Sprühbeschichtungen. Damit können schadhafte Schächte nahtlos und vollflächig von innen mit einem speziell für diese Belastungsklasse ent­wickelten Polyharnstoffsystem in Kombination mit einem speziellen Primer beschichtet werden.

Aufgrund der besonderen physikalischen und chemotechnischen Eigenschaften von Gepotech-11/22 kann man es nicht mit handelsüblichen Polyharnstoffen vergleichen. Es zeichnet sich unter anderem durch eine hohe Oberflächen­härte, eine große Elastizität und eine hohe Reißfestigkeit aus. Darüber hinaus verspricht diese Beschichtung gute Abrieb- und Kratzfestigkeitswerte in Kombination mit einer bermerkenswer­ten Hydrolyse- und Säurebeständigkeit.

Die Produkteigenschaften und damit die besondere Eignung im hoch belasteten Abwasserbereich wurde durch die DIBT-Zulas­sung bereits Ende 2007 bestätigt. Mit dem Gepotech-11/22 System sollen Schächte bereits nach sechs Stunden wieder in Betrieb genommen werden können.

Das Verfahren selbst unterscheidet sich zu Beginn der Arbeiten nicht wesentlich von anderen Verfahren. Reinigung und Ausbesserungsarbeiten - sofern notwendig - sind auch hier erforderlich, um eine dauerhafte Beschichtungsanhaftung garantieren zu können.

Die Beschichtung des Primers Gepoprime-EP-11/22 thixo erfolgt im Spritz- oder Roll­verfahren. Je nach Witterungsbedingungen kann schon nach vier Stunden mit dem Auftrag des zweikomponentigen Polyurea Gepotech-11/22 im Spritzverfahren begon­nen werden. Kleinere Risse können problemlos überarbeitet werden und bedürfen keiner gesonderten Vorbehandlung.

Weitere Informationen zur Sanierung von Kanälen und Gepotech-11/22 können per E-Mail an Schomburg angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)