Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0816 jünger > >>|  

WE-EF baut sein LED-Portfolio zur Beleuchtung von Straßen und Plätzen aus

(18.5.2012; Light+Building-Bericht; upgedatet am 27.5.2014) LEDs in der Straßen­beleuchtung sind keine Zu­kunftsmusik mehr, sondern Realität - dazu trägt WE-EF seit mehreren Jahren auf kon­struktiver, optischer und elektronischer Ebene bei. Das Ziel ist es die lichttechnische Qualität, Effizienz und Lebensdauer der Leuchten zu maximieren.

In allen WE-EF LED-Straßenleuchten kommt die hauseigene OLC-Linsentechnik (One LED Concept) mit einer Multiple-Layer-Auslegung zum Einsatz. Im Unterschied zur additiven Aneinanderreihung einzelner Lichtpunkte beleuchtet beim Multiple-Layer-Konzept jede einzelne LED das gesamte Bewertungsfeld. Dazu erzeugt jede von ihnen eine identische Lichtverteilung. Diese werden schichtweise übereinander gelegt und die Summe aller Layer ergibt eine gleichmäßige Ausleuchtung. Das verspricht eine homogene Lichtverteilung mit gutem Sehkomfort.

Den Wirkungsgrad der Leuchten erhöht eine weitere von WE-EF entwickelte Optik­komponente: bei der RFC-Technik (Reflection Free Contour) wird die konventionelle flache Leuchtenabdeckung ersetzt durch eine UV-stabilisierte, klare Acrylabdeckung, die mit ihrer konturierten Oberfläche der Form der Schmetterlingslinse folgt.

Modularer Aufbau

Modular aufgebaut bieten die RFL-LED-, VFL-LED- und PFL-LED-Mastleuchten mit ihren Optikkomponenten Lösungen für unterschiedliche Straßen-und Platzbeleuch­tungsaufgaben.

PFL240-LED
PFL240-LED (Bild vergrößern)

Neu im Programm ist eine leistungsstarke Variante der Ende 2011 vorgestellten PFL 200-LED-Mastleuchtenserie. Die neue PFL240-LED liefert bei Anschlusswerten bis 144 W Lichtströme bis 16.628 lm. So können deutlich höhere Beleuchtungsstärken reali­siert bzw. bei Beibehaltung der Beleuchtungsstärke größere Lichtpunkthöhen und -abstände umgesetzt werden, also gleichwertige Anlagen mit weniger Leuchten ver­wirklicht werden.

Ebenfalls Zuwachs erhält die WE-EF VFL500-LED-Leuchten­serie. Mit Anschlusswerten bis 48 W und Lichtströmen bis 6.052 lm führt die neue VFL530-LED in einer kleineren Bauform (Bild in voller Größe) das klare Design der VFL540-LED fort.

Beim „red dot award: product design 2012“ mit einem „red dot“ für hohe Designqua­lität ausgezeichnet, hat sich die VFL540-LED Straßenleuchte bereits in vielen Projek­ten bewährt. So hat zum Beispiel im Jahr 2011 die Stadt Bielefeld 5.889 vorhandene Leuchten in Wohn- und Anliegerstraßen durch VFL540-LED-Mastleuchten von WE-EF ausgetauscht und kann damit ihren Stromverbrauch bei der öffentlichen Beleuchtung um 1,8 Millionen kWh pro Jahr senken.

VFL540-LED
VFL540-LED (Bild vergrößern)

Neue Optikkomponenten für Lichtlenkung und -verteilung

Eine der Kernkompetenzen des Leuchtenherstellers WE-EF ist die Entwicklung von Reflektor- und Linsentechniken, kurz IOS (Innovative Optical Systems) genannt. Motivation dafür ist der Anspruch, das Licht möglichst effizient zu nutzen, also gezielt dorthin zu lenken, wo es benötigt wird.

Als jüngste F&E-Ergebnisse in diesem Bereich komplettieren zwei neue PMMA LED-Linsen zur Lichtlenkung und Entblendung das WE-EF Angebot an Optikkomponenten für die LED-Straßenbeleuchtung. Insgesamt verfügt das Straßenleuchtenprogramm nun über fünf LED-Linsentypen. Je nach Beleuchtungsaufgabe können die WE-EF LED-Straßenleuchtserien mit unterschiedlichen Linsen für asymmetrisch seitlich gerichtete oder asymmetrisch vorwärts gerichtete Lichtverteilungen ausgestattet werden. Der modulare Leuchtenaufbau erlaubt auch die Kombination verschiedener Linsensysteme innerhalb eines Leuchtenkopfes.

Weitere Informationen zur LED-Beleuchtung von Straßen und Plätzen können per E-Mail an WE-EF angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)