Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0074 jünger > >>|  

WE-EF wird mit allen Gesellschaften und Joint Venture Partnern Teil der Fagerhult Gruppe


  

(12.1.2017) Alle Gesellschafter und Joint Venture Partner des Außenleuchtenherstellers WE-EF haben entschieden, sich der schwedischen Fagerhult Gruppe anzuschließen. WE-EF soll dabei als eigenständige Marke erhalten bleiben und nun aus einer Quelle geführt werden. Der Abschluss der Transaktion wird im 1. Quartal 2017 erwartet, vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamtes.

„Wir freuen uns, mit dem Eintritt in die Fagerhult Unternehmensgruppe für WE-EF mit seiner dezentralen Struktur eine zukunftssichere Lösung gefunden zu haben“, sagt WE-EF Geschäftsführer Stephan Fritzsche und führt weiter aus: „Alle WE-EF Gesellschafter und Joint Venture Partner haben sich geeinigt und entschieden, ihre Anteile zu verkaufen.“

Im Jahr 1950 in Bispingen gegründet, hat sich WE-EF seither von einem kleinen Familienunternehmen zu einem weltweit operierenden Hersteller von Außenbeleuchtung mit einem globalen Netz von Partnern entwickelt. Bei professionellen Leuchten, die im urbanen Raum ebenso wie in der Architekturbeleuchtung zum Einsatz kommen, hat sich WE-EF einen anerkannten Namen gemacht. Zur WE-EF Gruppe zählen neben dem Stammsitz in Bispingen und dem Werk 2 in Neuendorf im Sande Joint Ventures in Frankreich und in der Schweiz, in Großbritannien und in den USA sowie in Thailand und Australien.

Stephan Fritzsche und Thomas Fritzsche bleiben Geschäftsführer der WE-EF Leuchten GmbH am Stammsitz in Bispingen bzw. der WE-EF Lighting Co. Ltd. in Thailand. Stephan Fritzsche wurde darüber hinaus die Position des Geschäftsführers der WE-EF Gruppe übertragen. Gemeinsam mit dem weltweiten WE-EF-Team soll das internationale Geschäft im Bereich Außen- und Architekturbeleuchtung weitergeführt und ausgebaut werden. Auch alle anderen Geschäftsführer bleiben in ihren bisherigen Positionen der Gruppe erhalten.

„Mit der Aufnahme von WE-EF in den Fagerhult Unternehmensverbund sehen wir viele starke Synergieeffekte“, kommentiert Johann Hjertonsson, CEO der Fagerhult Gruppe. So könnten beispielsweise die Fagerhult Vertriebskanäle zusammen mit den bekannten WE-EF Vertriebswegen genutzt und so die Präsenz der Gruppe im Außenbeleuchtungsbereich gestärkt werden.

Mit der Akquisition erhöht die Fagerhult Gruppe den Umsatz im Outdoor-Segment auf über 100 Mio. Euro. Zum Geschäftsjahresende im Juni 2016 hatte WE-EF 484 Mitarbeiter und wies einen konsolidierten Umsatz von rund 57 Mio. Euro auf.

Über Fagerhult

Fagerhult gehört zu den führenden Beleuchtungskonzernen Europas mit rund 2.700 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 20 Ländern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt Lichttechnik für den Indoor-, Retail- und Outdoor-Bereich.

Die Gruppe umfasst Marken wie Fagerhult, Ateljé Lyktan, LTS, Whitecroft Lighting, Designplan Lighting, Eagle Lighting, I-Valo, Arlight, Lighting Innovation und LED Linear. AB Fagerhult ist notiert an der Nasdaq OMX Nordic Exchange in Stockholm.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: