Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2022/0078 jünger > >>|  

Palette CAD jetzt Aktiengesellschaft


  

(28.7.2022) Als Spezialist für Digitalisierung im Handwerk will Palette CAD mit der Umwandlung von der GmbH zu einer AG das nächste Kapitel seiner Firmengeschichte einläuten. Mit Wirkung zum 25.7.2022 wurde das Stuttgarter Familienunternehmen nach über 27-jäh­rigem Bestehen zur Palette CAD AG. Gründer und Eigentümer Dr.-Ing. Walter Zinser übergibt mit seinem Eintritt in den Ruhestand die Geschäfte an die vier Vorstände Dirk Böckstiegel, Elvis Grabic, Frank Kobs und Volker Zeller.

„Unser Erfolg und unser Wachstum am Markt zeigen uns, dass wir heute mehr denn je der richtungsweisende Digitalisierungspartner für das Handwerk sind. Jetzt bündeln wir unsere Kräfte für den nächsten Schritt in Richtung Zukunft des Handwerks“, begründet Walter Zinser die Umwandlung in eine AG. „Unser Erfolgsrezept war schon immer unsere Selbstständigkeit und Unabhängigkeit in unserer Arbeit. Dieser Pfeiler und das Familienunternehmen Palette CAD werden daher bestehen bleiben.“

v.l.: Volker Zeller, Dirk Böckstiegel, Walter Zinser, Frank Kobs, Elvis Grabic (Foto © Palette CAD) 

Aktuell ist Herr Zinser alleiniger Aktionär der Palette CAD AG und bleibt damit Firmeneigentümer. Gemeinsam mit seinen Töchtern Margarete Zinser und Dr. Caroline Zinser stellt er den Aufsichtsrat. Gestalten soll die Zukunft des Unternehmens fortan ein vierköpfiges Team: So führt ...

  • Vorstandvorsitzender Volker Zeller den Bereich Organisation und Finanzen,
  • Frank Kobs den Bereich Entwicklung und Support,
  • Dirk Böckstiegel den Bereich Business Development und Export sowie
  • Elvis Grabic den Bereich Vertrieb und Marketing.

Alle vier Vorstandmitglieder blicken auf langjährige Tätigkeiten in Führungspositionen bei Palette CAD zurück und gestalteten die Unternehmensentwicklung bereits in der Vergangenheit wesentlich mit. Für die gemeinsame Unternehmensführung der Palette CAD AG benennen sie ambitionierte Pläne für die kommenden Geschäftsjahre: „Wir fokussieren uns verstärkt auf Kooperationen mit Großhändlern und der Industrie, um in neue Märkte vorzudringen und insbesondere unsere Internationalisierung voranzutreiben“, beschreibt Dirk Böckstiegel die Marschrichtung für das Business Development. „Wir stärken unser europaweites Wachstum nachhaltig und werden dieses Ziel als Palette CAD AG organisch erreichen und zentral steuern.“

Mit Ursprung in der Kachelofen- und Kaminbranche ist Palette CAD heute eine etablierte Größe in sämtlichen Segmenten des Möbel- und Innenausbaus. Vom Schreinerhandwerk, über die Badplanung und das Fliesenhandwerk, bis zu Innenarchitektur und Objekteinrichtung vertrauen heute Unternehmensangaben zufolge über 16.000 Betriebe aus 54 Ländern auf die Stuttgarter 3D-Software.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH