Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0551 jünger > >>|  

Teppichfliesen "leicht" verlegt

(29.4.2004) Im Objektgeschäft für textile Bodenbeläge sind Teppichfliesen nach wie vor eine beliebte Alternative bzw. Kombination zur Bahnenware, besonders dort, wo Flexibilität durch Wiederaufnahmefähigkeit gefordert ist. Stichwort: "Selbstliegende Teppichfliese" oder kurz SL-Fliese. Fanden in diesem Bereich bislang hauptsächlich Produkte mit Bitumenbeschichtung ihre Anwendung, versteht sich eine neue Rückenkonstruktion von VORWERK als sinnvolle, leichtere und umweltverträglichere Alternative im SL-Fliesen Segment.

Teppichboden, Teppichfliesen, Bodenbeläge, Teppichfliesen, Bahnenware, Teppichboden-Fliesen, VORWERK, Velours-Fliesen, Polyester-Vlies, TÜV, Allergiker, Fliesen, Doppelböden

VORWERK "Comfortback Fliese" ist die Qualitätsbezeichnung für Velours-Fliesen aus dem Hause Vorwerk, die mit der neuen Comfortback Rückenbeschichtung ausgestattet sind. Die Innovation: ein neuartiger Kunststoffrücken aus stark vernadeltem und kalandriertem Polyester-Vlies, der sich durch hohe Stabilität und einem zu 50% geringeren Gewicht gegenüber Bitumen-Fliesen auszeichnet. Das gewährleistet ein deutlich einfacheres Handling. Darüber hinaus ist die Vorwerk Comfortback Fliese vom TÜV geprüft und mit dem Siegel "Für Allergiker geeignet" ausgezeichnet.

Auch in puncto Umweltverträglichkeit und Komfort kann der neue Rücken Punkte sammeln. Comfortback Rücken sind problemlos recyclebar und dämmen den Trittschall in Räumen deutlich besser als bei herkömmlichen Fliesenprodukten. Ihre Verlegung ist zudem auch einfach. Vor dem Aufbringen der Teppichfliesen muss nur ein objektgeeigneter Haftgrund auf den Untergrund aufgetragen werden. Von ihm lassen sich die Fliesen jederzeit und mehrfach leicht und sauber wieder aufnehmen.

TWO-in-ONE verbindet Fliese und Bahnenware

Eine weitere Besonderheit bei der Comfortback-Beschichtung: Die Teppichbodenfliesen können zusammen mit Bahnenware "aus einem Guss" kombiniert werden. Das Beschichtungssystem TWO-in-ONE ermöglicht bei Vorwerk die Herstellung beider Produkte im gleichen Verfahren. Dank der vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten von Bahnenware und Fliesen eröffnen sich so bei der Bodengestaltung neue Dimensionen, ohne dass in Bezug auf die maximale, technische Leistungsfähigkeit Kompromisse eingegangen werden müssen. Der Vorteil zeigt sich dort, wo zum Beispiel in Teilbereichen eine Wiederaufnahmefähigkeit des Bodenbelages durch Doppelböden gewährleistet sein muss. Oder wo bei verwinkelten Raumbereichen der verschnittgünstigere Einsatz von Fliesen zu empfehlen ist.

Individualität auch mit Comfortback

Bei der Produktion von Teppichboden-Fliesen gilt bei Vorwerk Flexibilität rund um Kundenwünsche und Produktgestaltung. So bieten die Teppichwerke auch hier individuelle Beratung und Auftragsfertigung an. Velours-Fliesen mit der neuen Comfortback Beschichtung können bereits ab 800 m² als Auftragsproduktion nach Farb- und Designwünschen des Kunden gefertigt werden.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)