Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0711 jünger > >>|  

Licht in der eisigen Dunkelheit eines Tiefkühlhauses

(2.5.2017) In Kühlhäusern ist die Zuverlässigkeit der Beleuchtung enorm wichtig - sowohl zur Gewährleistung funktionierender Betriebsabläufe als auch für die Arbeitssicherheit. Raumtemperaturen von weniger als -35°C sind allerdings keine Seltenheit und zusammen mit den kritischen Feuchtigkeitsverhältnisse sehr herausfordernd für die eingesetzte Beleuchtungstechnik. Alte HQL-Strahler oder Leuchtstoff-Leuchten stoßen hier in Bezug auf Einschaltverhalten, Helligkeit und Wartungsaufwand schnell an ihre technischen Grenzen. Außerdem erzeugen sie zusätzliche, kontraproduktive Wärmelasten.


alle Fotos © Wasco
 

Kopplung zweier Leuchten (Bild vergrößern)
  

Vor diesem Hintergrund bietet Wasco mit der Redox eine passende Alternative an: In der Ausführung IP66 ist die Leuchte vollständig staubdicht und gegen starkes Strahlwasser geschützt. Zudem können mit ihr laut der vorhandenen Splitterschutz-Prüfung auch sensible Hallen-Bereiche nach HACCP- und IFS-Standard sicher und wartungsfrei ausgeleuchtet werden. Ausgelegt ist die Leuchte für Temperaturen von bis zu -40°C. Das Redox erzeugt als LED-Hallen-Lichtband ein homogenes Licht mit bis zu 185 Lumen pro Watt (lm/W) mit einer vergleichsweise geringen Wärmelast.

Tiefstrahlende Lichtbänder

Neben der klassischen symmetrischen Lichtverteilung für große, freie Hallenflächen erzielen die tiefstrahlenden Varianten aus Höhen von bis zu 16 m - in denen Lichtbänder bisher eher selten eingesetzt werden - bemerkenswert helle und homogene Licht-Ergebnisse. Damit eignen sie sich z.B. für Gänge von Hochregal-Lagern.


Installieren lässt sich das Lichtband werkzeuglos in einer maximalen Länge von 60 m aus Modulen von zumeist 4,5 m Länge. Die Leuchten können nicht nur an Ketten oder Drahtseilen hängend, sondern auch direkt an Wand oder Decke montiert werden. Die selbstragende Konstruktion des Lichtbandsystems unterstützt dabei auch das Montieren: „In der jüngeren Vergangenheit wurden so europaweit Kühlhäuser mit Lichtanlagen mit Längen von bis zu 3.000 Metern innerhalb weniger Tage umgerüstet“, hebt Katharina Janssen, Unternehmenssprecherin bei Wasco, hervor.

Weitere Informationen zu Redox können per E-Mail an Wasco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)