Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0710 jünger > >>|  

Genf: Neue, flache IP65-Leuchtenserie von Norka mit zwei bis zu 180°schwenkbaren Schutzrohren

(2.5.2017) Mit der neuen Leuchtenserie Genf hat Norka eine besonders flache Kunststoff-LED-Leuchte vorgestellt, die sich vielfältig einsetzen lässt - von Schwimmbädern, über büronahe Bereiche, bis hin zu Fertigungsstätten mit erhöhtem Staubanfall. Insbesondere empfehlen sich die Leuchten aufgrund ihres enormen Schwenkbereichs bei geringen Raumhöhen.


Die Genf-Leuchten verfügen über zwei unabhängig voneinander schwenkbare Schutzrohre, die jeweils ein lineares LED-Modul und einen Aluminiumreflektor aufnehmen können. Geschützt wird diese Lichttechnik im Zusammenspiel mit dem von Norka bekannten Dichtungssystem durch ein Rohr aus ...

  • PMMA Transopal (schlagzäh) oder
  • PC Tropal (bruchsicher).

Die Leuchten sind uneingeschränkt einsetzbar im Innen- und Außenbereich gemäß Schutzart IP65. Sie können sowohl an der Decke montiert als auch abgependelt installiert werden. Die abgependelte Version bietet die Möglichkeit, mit einer Leuchte Räume direkt und indirekt zu beleuchten, da die Reflektoren um bis zu 180° schwenkbar sind. Die Leuchten eigenen sich sowohl zur Einzel- als auch zur Lichtbandmontage.

Mit den zwei angebotenen Längen von 1.200 und 1.500mm orientieren sich die Leuchten an den Dimensionen klassischer T8-Leuchtstofflampen. Dank des auffallend flachen Gehäuses von nur 61 mm Höhe empfehlen sich die Leuchten gerade auch für niedrige Decken - beispielsweise in Parkhäusern, wo es oft darum geht, die Geschosse mit kräftigen Deckenunterzügen gleichmäßig, blendfrei und effizient auszuleuchten.

Einsparpotenzial verspricht zudem das Norka-eigene Lichtsteuersystem Xara, dessen Sensoren optional direkt im Gehäuse sitzen. Mit dem System lassen sich dezentrale Erfordernisse ebenso realisieren wie auch ein zentrales Lichtmanagement. Die Kommunikation erfolgt je nach Wunsch per Kabel oder via Funk.

Weitere Informationen zur Genf können per E-Mail an Norka angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)