Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0717 jünger > >>|  

Neue, lichtstärkere Version der Sensor-Innenleuchte RS PRO LED S1 von Steinel Professional

(3.5.2017) Die RS PRO LED S1 von Steinel Professional hat sich über Jahre als LED-Sensor-Leuchte für den Objektbereich etabliert und eignet sich sowohl für die Decken- als auch für die Wandmontage. Die nun vorgestellte neue Version ist dank verbesserter Elektronik um rund 30% lichtstärker - was sich aber nicht auf die Preisgestaltung ausgewirkt hat.


alle Bilder © Steinel Professional

Die Leuchte ist mit einem 16 Watt LED-Lichtsystem bestückt. Die Abdeckung besteht wahlweise aus schlagfestem Polycarbonat (IK 07) oder einer Glasabdeckung:

  • Mit Polycarbonat-(PC-)Abdeckung bietet die Leuchte eine Lichtstärke von 1309 Lumen bei 80,33 lm/W in Neutralweiß sowie 1179 Lumen bei 72,3 lm/W in Warmweiß.
  • Die Leuchte mit Glasabdeckung kommt auf 899 Lumen bei 55,18 lm/W in Neutralweiß sowie 810 Lumen bei 49,66 lm/W in Warmweiß.

Zum Einsatz in besonders beanspruchten öffentlichen Bereichen wie Schwimmbädern oder Umkleidebereichen steht außerdem eine IP-65-Version zur Verfügung. Sie ist zudem schlagfest nach IK 10.

Automatisches Licht dank integriertem HF-Sensor

Die RS PRO LED S1 ist mit einem 5,8 GHz Hochfrequenzsensor ausgestattet, der temperaturunabhängig auch auf geringe Bewegungen reagiert. Sie hat einen Erfassungswinkel von 360° bei einem Öffnungswinkel von 160°. Die Reichweite in einem Durchmesser von bis zu 8 m kann stufenlos eingestellt werden und ist in 4 Richtungen dämpfbar. Die maximale Flächenabdeckung einer einzelnen Leuchte beträgt somit zirka 50 m².

Die Ansprechschwelle des Sensors kann stufenlos von 2 bis 2000 Lux eingestellt werden. Die Nachlaufzeit lässt sich zwischen 5 Sekunden und 15 Minuten festlegen. Mit der Einstellung einer Grundhelligkeit von 10% ist es möglich, die Leuchte so einzustellen, dass das Licht nicht vollständig abgeschaltet wird. Wird dabei vom Sensor eine Bewegung registriert, fährt die Leuchte auf maximale Lichtleistung hoch und geht anschließend wieder auf den Grundhelligkeitswert zurück. Ein Lichtsensor überwacht dabei dauerhaft die Raumlichtsituation.


Via Funk vernetzbar

Die Sensorleuchte bietet die Möglichkeit, mehrere Leuchten zu einer Gruppe zu vernetzen. Hierzu wurde eine 868 MHz Funkkommunikation in die Leuchte integriert. Jede Leuchte ist bei dieser Master/Master-Schaltung gleichberechtigt. Das Funkprotokoll hat eine Reichweite von zirka 30 m in Gebäuden. Mittels Auswahlschalter kann die Funkverbindung manuell deaktiviert werden.

Steinel Professional gewährt für die RS PRO LED S1 eine Funktionsgarantie von 5 Jahren und bietet sie über den Fachhandel an.

Weitere Informationen zur RS PRO LED S1 können per E-Mail an Steinel angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)