Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2015/0078 jünger > >>|  

Kühllastberechnung nach VDI 2078 / 6007 à la Solar-Computer

(13.11.2015) Das Programm „Kühllast und Raumtemperatur nach VDI 2078 / 6007“ von Solar-Computer unterstützt den Weißdruck der VDI 2078 (Ausgabe 2015-06) sowie die zugrunde liegenden Simulations-Algorithmen der aktuellen ...

  • VDI 6007-1 (Raummodell),
  • VDI 6007-2 (Fenstermodell) sowie
  • VDI 6007-3 (solare Strahlung).

Das Programm simuliert das instationäre Verhalten in Stundenschritten und ermittelt u.a. auch die maximale Kühllast für die Auslegungsperiode (CDP) und den Auslegungs­tag (CDD) für den aperiodischen Auslegungsfall nach VDI 2078 oder für den Sonder­fall des periodisch eingeschwungenen Zustands. Bei der Berechnung der Kühllast und Raumtemperatur werden die Konzepte bzw. die Eigenschaften von Anlagentypen, aber auch ihre Regelungs- und Betriebsweisen sowie die Rückwirkungen zwischen Anlagen und Gebäude berücksichtigt.

Das Programm berücksichtigt alle Validierungs-Beispiele des Weißdrucks der VDI 2078 und verspricht Rechtssicherheit für die Beratung und Planung. Anwender können die Validierungsbeispiele im Programm einsehen und nachvollziehen. Als rechtswirksames Dokument stellt Solar-Computer seinen Kunden auch eine Konformitätserklärung ge­mäß Norm-Formblatt zur Verfügung. Zum Lieferumfang gehören zudem alle Klimazo­nen-Daten der VDI 2078 inkl. ihrer Zuordnung zu ca. 100 deutschen Städten.

Je nach Bedarf des Anwenders lassen sich für die grafische Ergebniskontrolle Parame­ter wie Diagrammart, Einheit, Raumauswahl und Last- und Temperaturart auswählen. Nach der Berechnung generiert das Programm im Hintergrund 36 teils mehrseitige ta­bellarische und grafische Ausdrucke - von "Allg. Daten" bis zur "Temperatur-Statistik".

Das Solar-Computer-Programm zur Kühllast bietet integrale Anwendungsmöglichkeiten zu ...

  • Energiebedarfs-Simulation nach VDI 2067-10 für Heizen, Kühlen, Be- und Entfeuchten,
  • sommerlichem Wärmeschutz DIN 4108-2,
  • Heizlast nach EN 12831 (DIN, ÖNORM, SIA) sowie
  • Energieeffizienz EnEV 2014 / DIN V 18599.

Die Gebäudedatenerfassung erfolgt grafisch mittels Raumtool 3D sowie mit dem GBIS-Tool zu AutoCAD MEP und Revit.

Weitere Informationen zum Programm „Kühllast und Raumtemperatur nach VDI 2078 / 6007“ können per E-Mail an Solar Computer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)