Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0553 jünger > >>|  

Beleuchtete Entwässerungsrinnen weisen den Weg

  • Innovationspreis Architektur und Technik 2004 für ACO DRAIN Lichtlinie

(29.4.2004) Die neue ACO DRAIN Lichtlinie wurde beim Innovationspreis Architektur und Technik 2004 mit einer besonderen Anerkennung in der Kategorie Licht ausgezeichnet. Die Preisverleihung erfolgte auf der Messe light + building am 20. April in Frankfurt. Damit prämierte die Fachzeitschrift AIT eine gemeinsame Entwicklung der Insta Elektro GmbH und von MTT, Miekeley Trimpop und Trompetter. Es handelt sich um Bodenlichtlinien, die in Rinnenkörper für die Entwässerung von befestigten Flächen eingesetzt werden. Die Jury überzeugte die kreative Zusammenführung der innovativen RGB-LED-Technik mit dem eingeführten Entwässerungssystem ACO DRAIN Multiline V 100 S. Die so genannte LED-Floorline ermöglicht auf einfache Art und Weise flexible Farbgestaltungen und vorprogrammierte, automatisch abrufbare Effekte in der Architektur von Außenbereichen.

Leitsystem, Leuchten, Entwässerungsrinne, Architektur, Lichtlinie, Bodenlichtlinien, Bodenrinne, LED-Technik, Entwässerungssystem, Linienentwässerung, LED-Lampe, Sicherheitsglasscheibe

Das Linienentwässerungssystem ACO DRAIN Multiline V 100 S aus Polymerbeton ging Anfang 2004 an den Markt. Konstruktive Neuheit ist der V-Querschnitt der Rinnen. Im Zusammenspiel mit der glatten Oberfläche des Polymerbetons verbessert er die Entwässerungsleistung und sorgt damit für einen deutlich erhöhten Selbstreinigungseffekt. Das neu entwickelte System entspricht allen Anforderungen der DIN EN 1433, die im September 2004 in Kraft tritt. Für die Bodenlichtlinien sind ACO DRAIN Multiline V 100 S Rinnen Typ 10.0-1000 mm und Typ 10.1-500 mm einsetzbar. Das Entwässerungssystem kann wie gewohnt ausgeschrieben und von jedem Tiefbau- oder GaLabau-Unternehmen im Baustoffhandel beschafft werden.

Die Montage der ACO DRAIN Lichtlinie ist denkbar einfach. Nach Einbau des Entwässerungssystems wird die LED-Floorline mit Hilfe von Federelementen im Rinnenkörper fixiert. Feuchtigkeit kann nicht eindringen, da die LED-Lampe vollkommen verkapselt wird. Als Abdeckung dient eine Sicherheitsglasscheibe, die überrollbar, rutschhemmend und mit einer speziellen Beschichtung für die gewünschte homogene Lichtstreuung versehen ist. Zum Schutz vor Vandalismus sowie zur einfachen Installation wurde eine spezielle Befestigungstechnik entwickelt, die Rinnenkörper und Abdeckung miteinander verbindet. Die LED-Floorline wird in den Standard-Einzelfarben Weiß, Blau und Grün angeboten. Auch Gesamt- oder Regenbogenfarbverläufe sind realisierbar ­ Effekte, die dem Planer vielfältige Aussagemöglichkeiten eröffnen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: