Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0254 jünger > >>|  

Begrünung großer Dachflächen

(10.2.2006) Großflächige Dachbegrünungen dienen in der Regel als ökologische Ausgleichsmaßnahme für versiegelte Flächen und werden deshalb oft bereits in den Bebauungsplänen festgelegt. Viele Bauherren solcher Großobjekte begrünen deshalb die entsprechenden Dachflächen nur "zähneknirschend" und unter dem Hauptaspekt "billig soll es sein".

Dachbegrünung, Gründach, Gründächer, Dachbegrünungen, ökologische Ausgleichsmaßnahme, versiegelte Flächen, Einschichtbauweise, Pflanzung, Trockensaat, Naßansaat

Ausgeführt werden diese Objekte dann oft in Einschichtbauweise, deren dauerhafte Funktionssicherheit aber nur beim günstigen Zusammenkommen vieler spekulativer Faktoren gegeben ist. Wer sich als Investor für die billige "Alibi"-Begrünung entscheidet, ist darum doppelt falsch beraten, da Funktionssicherheit und ökologische Ausgleichsfunktionen eng miteinander verknüpft sind.

Unter dem Aspekt "Günstig aber funktionssicher" hat ZinCo das Multifunktionselement Fixodrain XD 20 für großflächige Dachbegrünungen entwickelt und erstmals auf der Deubau 2006 in Essen dem Fachpublikum vorgestellt. Als Rollenware mit aufkaschiertem Vlies kann das 2 cm hohe Fixodrain XD 20 direkt auf der Dachhaut verlegt und mittels einrastender Noppen an den Längsseiten untereinander fixiert werden. Dadurch ergibt sich eine durchgängige Schutzschicht für die Dachabdichtung, die das Verlegen einer Schutzmatte überflüssig macht (somit kein Mehraufwand im Vergleich zur Einschichtbegrünung):

Drainagematte, Dachhaut, Wasserspeicherung, Substrat, Filtervlies

Durch im Element eingeformte Mulden wird laut ZinCo eine ausreichende Wasserspeicherung ohne Vernässung der Substratschicht sichergestellt. Gleichzeitig wird durch das Kanalsystem eine geprüfte Dränageleistung gemäß DIN EN ISO 12958 gewährleistet. Das bereits aufkaschierte und seitlich überlappende Filtervlies ermöglicht eine fixe Verlegung. Auf der so geschlossenen Oberfläche kann dann das Substrat in einer, im Vergleich zur Einschichtbegrünung, geringeren Höhe aufgebracht werden. Ob die abschließende Begrünung per Pflanzung, Trocken- oder Naßansaat erfolgt, spielt letztendlich keine Rolle und kann davon abhängig gemacht werden, wie das spätere Erscheinungsbild der Begrünung aussehen soll.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: