Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/april-april jünger > >>|  

April, April

(1.April.2011) Nehmen Sie bei den folgenden Texten bitte nicht alles für bare Münze:

Rubinetti Meravigliosi macht Wein aus Wasser
Auf der SHK in Essen (7. bis 11. März 2006) hat das italienische Unternehmen Rubinetti Meravigliosi S.p.A eine Armaturen-Serie vorgestellt, die u.a. Wasser in Wein verwandeln kann. Den Anstoß zu dieser Entwicklung gaben moderne High-Tech-Ausschank-Anlagen in Bars und Diskotheken, die die gewünschten Getränke auf Knopfdruck zentral abrufen, eventuell mit Soda-Wasser mischen und über Schläuche on-demand zur jeweiligen Ausschankstelle leiten. weiter

Die Kraft der zwei Herzen für Heizungssysteme
Auf der IFH/Intherm (5.-8.4.2006 in Nürnberg) will das Biberacher Technologieunternehmen Tarner & Täuscher den Prototypen eines neuen Heizsystems vorstellen, dass die DualCore-Technologie moderner Computerprozessoren für Heizsysteme adaptiert - wobei noch zu klären wäre, was zu erst da war: der Doppelkern-Prozessor von Intel und AMD oder die "Duett-Brennkammern" der Schwaben. weiter

Energiegewinnung, wenn das Haus "arbeitet"
Unter den Energietechnikern ist die englische First Lirpa Ltd. bereits eine große Nummer. Die ungewöhnlichen Konzepte des Londoner Unternehmens werden auf Kongressen und Messen immer wieder gerne kontrovers diskutiert. Bereits auf den ersten Blick recht spektakulär ist der erst kürzlich vorgestellte Ansatz, "arbeitende" Gebäude zur Stromgewinnung heranzuziehen. Lirpa will sich dabei nicht nur auf die Top-Aushängeschilder moderner Architektur konzentrieren (gemeint sind z.B. Wolkenkratzer), sondern hat auch Konzepte für "normale" Einfamilienhäuser in petto. weiter

Noch mehr Telefonieren pro Quadratmeter Flachdachbahn
Gemeinsam mit den Technikern eines führenden Mobilfunkanbieters ist es den Entwicklern der Mannheimer FDT FlachdachTechnologie GmbH & Co. KG gelungen, eine Kunststoff-Dachbahn zu entwickeln, die als Antenne genutzt werden kann. Gleichzeitig verspricht die neuartige Bahn sowohl beste Brandschutzeigenschaften wie auch die Abschirmung gegen Elektrosmog. Weiterhin basiert die hochwertige und innovative Bahn auf dem bewährten Rohstoff Polyisobutylen (PIB). weiter

Länderübergreifende Architektenausbildung am Mittelrhein
Wie die Architektenkammer Rheinland-Pfalz aus gut unterrichteter Quelle erfahren hat, plant die vor wenigen Tagen im Amt bestätigte rheinland-pfälzische Landesregierung einen bildungspolitischen Brückenschlag über den Rhein von Bingen nach Geisenheim. Unter dem Titel einer "Technischen Gesamtkunstschule Bingen-Geisenheim" ist ein neuer fachübergreifender Masterstudiengang "Architektur - Prozessorientiert, Reversibel, Interaktiv, Liquiphil" geplant. Zugangsberechtigt sollen trinkfeste Studierende mit BA-Abschlüssen in den Fachbereichen Architektur, Innenarchitektur, Raum- und Umweltplanung sowie des Fachbereiches Önologie / Getränketechnologie sein. Noch vor Ablauf der neuen Legislaturperiode 2011 sollen die ersten Master die länderübergreifende Gesamtkunstschule verlassen: weiter

DigitalCapture & CashControll von SOFTconsult ermöglicht Kostenkotrolle auf Baustellen on-demand
Die Firma SOFTconsult GmbH aus Ebersberg bei München bringt eine neue Komplettlösung für die tagesaktuelle Kostenkontrolle der Baustelle unter dem Namen "DigitalCapture & CashControll" auf den M arkt. In Zusammenarbeit mit mehreren Baufirmen wurde eine neuartige Software für die Remote-Kostenkontrolle auf der Baustelle entwickelt. Unter  Einbeziehung von mindestens 3 unterschiedlich positionierten Webcams wertet die Software kontinuierlich den Materialfluß auf der Baustelle. weiter

Terrorgefahr: Kein Internet zur WM?
Die Bundesregierung hat in Kooperation mit der zentralen Registratur für Deutsche Internet-Domains (DENIC) und den großen Providern die zeitweilige Schließung eines Großteils der Internetzugänge in den Austragungsstädten der Fußball-WM beschlossen. Hacker könnten durch eine gezielte Überlastung der Hauptknoten im Trubel der Weltmeisterschaft deutsche Unternehmen massiv schädigen. Konkret befürchte man, die Backbones in den Austragungsorten würden der aufkommenden Datenflut nicht standhalten. In unserer Branche werden besonders solche Unternehmen betroffen sein, die auf ihr tägliches internetbasiertes Projektmanagement (IBPM) nicht werden verzichten können. weiter


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: