Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1989 jünger > >>|  

Eclisse kommt mit wandintegrierten Schiebetür-Systemen nach Deutschland

(15.11.2012) Schiebetüren, die in der Wand verschwinden, haben hinsichtlich Ästhetik und Raumnutzung viel Potential. Aus Italien kommt nun ein umfassendes System nach Deutschland, über das Schiebetüren mit genormten und geprüften Bauprodukten ge­plant und ausgeführt werden können: Eclisse ist Spezialist von Einbauelementen für Schiebetüren. Die in ganz Europa millionenfach verbauten Metall-Elemente lassen sich sowohl im Trockenbau als auch Massivbau einsetzen. Insgesamt umfasst das Eclisse-Programm 15 verschiedene Produktgruppen sowie umfangreiches Zubehör und Sonder­baulösungen.

Zusätzlich zu ein- oder zweiflügeligen Ausführungen ermöglicht das Eclisse-System auch den Einbau von Türblättern aus Holz oder Glas in sturzfreien, raumhohen Türen und - wie von vielen Architekten favorisiert - in einer flächenbündigen Ausführung ohne Zarge. Auch gebogene Schiebetüren sind möglich (siehe Bild rechts). Bei allen Einbaukästen kann die Führungsschiene über die Wandöffnung entnommen werden, um die Türposition nachzujustieren. Auch Komfortzubehör, wie Einzugsdämpfer, der Türen abbremsen und sanft wie eine Schublade schließen kann, lassen sich nachträglich einbauen.

Um schnell und individuell am Markt agieren zu können, hat die Eclisse Deutschland GmbH ihren Sitz in Reinheim, vor den To­ren Darmstadts. Von dort aus werden Projekte auch anwen­dungstechnisch betreut. In Reinheim befindet sich zudem das Zentrallager für Deutschland, das eine hohe Lieferbereitschaft gewährleistet.

Eclisse präsentiert sein umfangreiches Programm auf der BAU in Halle C4 - Stand 321 (Hauptstand). Wie die Montage von Eclisse-Einbauelementen vom Handwerker durchgeführt werden kann, sieht der interessierte Fachbesucher am Stand des Bun­desverbandes Innenausbau, Elemente- und Fertigbau (BIEF) in Halle A4 - Stand 520 (Technikstand).

Weitere Informationen können per E-Mail an Eclisse angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)