Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0246 jünger > >>|  

PLEXOLux: Lamellenführung aus Plexiglas für Ganzglasecken neu von Schlotterer

(8.2.2013; BAU 2013-Bericht) 2013 erstmals auf der BAU ver­treten, präsentierte die Schlotterer Sonnenschutz Systeme GmbH mit PLEXOLux eine neue Lamellenführung für Ganzglas­ecken, die Stabilität bei Windgeschwindigkeiten bis über 60 km/h ohne optische Einbußen verspricht.

Bei PLEXOLux handelt es sich um eine speziell entwickelte La­mellenführung für Ganzglasecken. Schlotterer-Geschäftsführer Peter Gubisch erläuterte in München dazu: „Da sie optisch kaum wahrnehmbar sind, werden heute bei vier von fünf mit Raffstoren beschatteten Ganzglasecken Seilführungen einge­setzt. Deren großer Nachteil ist jedoch ihre Windempfindlich­keit - bei stärkerem Wind schlagen die Lamellen an das Fens­ter, was nicht nur Lärm verursacht sondern auch zu Beschädigungen an Glas und Raffstoren führen kann. Daher wird bei Seilführungen empfohlen, bereits ab einer Windgeschwindigkeit von 38 km/h den Behang hochzufahren - was man ja gerade an heißen, sonnigen Tagen eben nicht möchte. Geschlossene Führungsschienen wiederum garantieren zwar höhere Stabilität, aufgrund der statisch benötigten Di­mensionierung und der üblicherweise verwendeten Materialien kommt es jedoch zu optischen Beeinträchtigungen. Wir haben mit der PLEXO-Lux-Führungsschiene eine Lösung entwickelt, die Stabilität und optische Vorteile miteinander vereint.“

Das Material macht den Unterschied: Die PLEXOLux-Lamellenführung ist zur Gänze aus poliertem Plexiglas gefertigt und transparent. Frei vor dem Glas-Eck stehend, wird die Schiene lediglich an ihrem oberen und unteren Ende befestigt - dazwischen sei keine Fixierung am Fenster erforderlich. Unten lässt sich die PLEXOLux mittels einer Konsole aus beschichtetem Aluminium wahlweise am Terrassen- oder Balkonboden, am Fens­terstock oder am Mauerwerk befestigen. Oben wird sie von außen unsichtbar im Be­hangkasten fixiert. Aufgrund der hohen Stabilität der PLEXOLux-Schiene sollen Wind­geschwindigkeiten bis knapp über 60 km/h bei heruntergefahrenem Behang kein Prob­lem sein.

Die PLEXOLux ist bis zu einer maximalen Bestellhöhe von 3 m erhältlich und eignet sich für sämtliche Raffstore-Lamellentypen von Schlotterer.

Weitere Informationen zur PLEXOLux-Lamellenführung können per E-Mail an Schlotterer angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)