Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/0235 jünger > >>|  

Infografik: Licht und sein Einsparpotenzial im Umfang von rund 50.000 Kitaplätzen

(21.2.2016) Die Energiewende und das ambitionierte Ziel der Bundesregierung, den jährlichen Bedarf an Primärenergien bis 2050 um 50% zu senken, stellen Kommunen vor große Herausforderungen. Gefragt sind moderne Technologien und Sanierungslö­sungen mit erheblichen Einsparpotenzialen.

Energieeffiziente Beleuchtungssysteme können einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaziele leisten und darüber hinaus Haushaltslöcher stopfen. Das Umweltbundes­amt schätzt, dass sich allein durch die deutschlandweite Sanierung von inneffizienter Beleuchtung bis 2050 jährlich rund 30 TWh Strom einsparen lassen - und die Umwelt damit um etwa 19 Millionen Tonnen CO₂ pro Jahr entlastet würde.


Bild vergrößern

Die neue Trilux Infografik zeigt auf, welche finanziellen und energetischen Einsparpo­tenziale der Umstieg auf LED und Lichtmanagement bietet. Die Energiekosteneinspa­rungen durch eine moderne Straßenbeleuchtung liegen laut der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) bei etwa 400 Millionen Euro - damit ließen sich beispielweise bundesweit rund 50.000 Kitaplätze finanzieren.

Weitere Informationen zu Lichtmanagement und Straßenbeleuchtung können per E-Mail an Trilux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)