BBSR

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Deichmanns Aue 31-37
D - 53179 Bonn
URL: bbsr.bund.de/

Ergebnisse des Programms „Variowohnungen“ von BMI und BBSR in einem Leitfaden veröffentlicht (13.9.2021)
Die Zahl der Studenten ist stark gestiegen. Die Nachfrage nach kleinen und flexibel nutzbaren Wohnungen ist entsprechend hoch. Vor diesem Hinter­grund fördern das BMI und das BBSR mit „Variowohnungen“ Wohn­raum­kon­zep­te für Studenten und Auszubildende.

Förderaufruf „Nationale Projekte des Städtebaus“ 2022 (1.8.2021)
Die Kommunen sind aufgerufen, bis zum 14. Dezember 2021 Projekte des Städtebaus beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) einzureichen und damit Bundesmittel zu beantragen.

Bundesinnenministerium fördert lebenswerte Innenstädte und stellt Innenstadtstrategie vor (25.7.2021)
Das BBSR setzt im Auftrag des BMI das Bundesprogramm „Zukunfts­fähige Innenstädte und Zentren“ um. Kommunen sind aufgerufen, Projektvorschläge einzureichen. Außerdem hat der Beirat Innenstadt beim BMI seine Innenstadtstrategie veröffentlicht.

Neuer Raumordnungsbericht: Wettbewerbsfähigkeit stärken (5.7.2021)
Unterschiedliche regionale Ausgangssituationen, die demografische Entwicklung oder der wirtschaftliche Strukturwandel stellen städtische und ländliche Räume vor sehr unterschiedliche Herausforderungen - das geht aus dem Raumordnungsbericht 2021 hervor.

Haushaltsprognose: Zahl der Singlehaushalte steigt bis zum Jahr 2040 weiter (1.6.2021)
Während die Bevölkerungszahl in Deutschland bis zum Jahr 2040 wohl leicht sinken wird, nimmt die Zahl der Haushalte weiter zu - besonders deutlich die der Singlehaushalte. Regional zeigen sich dabei unter­schied­liche Entwicklungen.

Neue Stadtquartiere für wachsende Städte (16.5.2021)
Mit der Entwicklung neuer Stadtquartiere können Kommunen die ange­spannten Wohnungsmärkte der Ballungsräume entlasten. Die meisten städtebaulichen Vorhaben wurden seit 1990 in großen und mittelgroßen Städten realisiert, überwiegend auf innerstädtischen Konversions- und Brachflächen.

Neue Bevölkerungsprognose für Stadt- und Landkreise: 1,3 Mio weniger Einwohner bis 2040 (14.3.2021)
Die Bevölkerungszahl in Deutschland wird sich nach der neunten Bevöl­ke­rungs­prog­nose des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) bis zum Jahr 2040 nur leicht auf 81,9 Mio. Menschen verringern.

Wohnungs- und Immobilienmarktbericht: Märkte zwischen Wachstum und Schrumpfung (1.3.2021)
In zahlreichen Regionen sind die Wohnungsmärkte angespannt, in an­deren ist die Wohnungsnachfrage rückläufig. Konkret: Während Groß­städte und Umlandgemeinden wachsen, schrumpfen viele kleine und mittelgroße Kommunen in strukturschwachen Gegenden.

70 Jahre Kunst am Bau (4.1.2021)
2020 feierte das Bundesbauministerium respektive das Bundesinnen­mi­nis­terium das 70-jährige Jubiläum von staatlich geförderter Kunst am Bau in Deutschland. Der Abschluss des Jubiläumsjahres wird mit einem Film­bei­trag und dem Katalog zur Jubiläumsausstellung „70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland“ gewürdigt.

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE