BBSR

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Deichmanns Aue 31-37
D - 53179 Bonn
URL: bbsr.bund.de

Deutschland wächst - aber längst nicht überall (1.5.2018)
Die Bevölkerung in Deutschland wächst regional ganz unterschiedlich: 282 der 401 Kreise und kreisfreien Städte haben zwischen 2010 und 2016 an Bevölkerung zugelegt. Dabei fiel das Wachstum in den Groß­städ­ten und deren Umland besonders stark aus.

Neue BBSR-Broschüre zur Reaktivierung leerstehender Altbauten in Stadtquartieren (18.3.2018)
Eine neue Broschüre zeigt, wie Kommunen sanierungsbedürftige und leer­stehende Altbauten in Stadtquartieren reaktivieren und die Quar­tie­re als Wohn- und Einzelhandelsstandorte attraktiver machen können.

BBSR: Wohnungsmieten legten 2017 weiter zu (19.2.2018)
Noch keine Entlastung auf den Mietwohnungsmärkten: Die Neu­ver­trags­mie­ten sind 2017 deutschlandweit um 4,5% auf durchschnittlich 7,99 Euro/m² gestiegen. 2016 betrug das Plus noch 4,9% gegenüber dem Vorjahr. Die Preisdynamik hat sich damit kaum abgeschwächt - das geht aus einer Auswertung des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hervor.

Gutachten: „Energetische Anforderungen sind kein Kostentreiber für bezahlbaren Wohnungsbau“ (16.2.2018)
Der Anteil der Energieeffizienz an Kostensteigerungen im Wohnungsbau ist gering - zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Gutachten des Instituts für technische Gebäudeausrüstung (iTG Dresden) im Auftrag des Bun­des­ver­bands Erneuerbare Energie (BEE).

Neue IzR-Ausgabe: BBSR-Experten über Trends in der Stadt- und Regionalentwicklung (21.1.2018)
Wann ist ein Trend überhaupt ein Trend? Und wann sollten Kommunen sich damit auseinandersetzen? Die neueste Ausgabe der Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ widmet sich diesem Thema.

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE