BBSR

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Deichmanns Aue 31-37
D - 53179 Bonn
URL: bbsr.bund.de

Informationen zur Raumentwicklung: „Quartiere energieeffizient weiterentwickeln“ (13.11.2017)
Wie lassen sich ganze Stadtquartiere klimagerecht und energieeffizient weiterentwickeln? Die Beantwortung dieser Frage steht im Zentrum der aktuellen, vom BBSR herausgegebenen IzR-Ausgabe.

BBSR legt Raumordnungsbericht 2017 vor: Daseinsvorsorge in Stadt und Land sichern! (13.11.2017)
Deutschland steht im internationalen Vergleich bei der Daseinsvorsorge gut da. Gleichwohl stellt die demografische Entwicklung städtische und ländli­che Räume vor ganz unterschiedliche Herausforderungen - das steht im Raumordnungsbericht 2017 des BBSR.

33 Rezepte in einem „Kochbuch“ für mehr Baukultur (24.10.2017)
Das erste „Kochbuch für Baukultur“ wurde am 24.10. in Leipzig vorge­stellt. Die Publikation des BBSR vermittelt wesentliche Themen der Bau­kul­tur auf ungewöhnliche Art: 33 „Kochrezepte“ sollen das Bewusstsein für gutes Planen und gutes Bauen stärken.

Gestaltungsbeiräte unverzichtbar für hochwertiges Planen und Bauen in den Kommunen  (22.10.2017)
Immer mehr Städte richten Gestaltungsbeiräte ein, um sich bei wich­ti­gen Bauvorhaben beraten zu lassen. Gestaltungsbeiräte bewerten bei­spielsweise die architektonische Qualität der Maßnahmen und deren Einbindung in den städtischen Raum.

Vierter Bodenschutzbericht verabschiedet (1.10.2017)
Das Bundeskabinett hat den von Bundesumweltministerin Barbara Hen­dricks vorgelegten Bodenschutzbericht verabschiedet. Dies ist der in­zwi­schen vierte Bericht der Bundesregierung, der alle derzeitigen Akti­vitäten des Bundes und der Länder zum Schutz der Böden darstellt.

BBSR-Studie: Baulandpreise größter Kostentreiber beim Wohnungsbau (24.9.2017)
Zwischen 2011 und 2016 sind die durchschnittlichen Preise für Bauland, das zur Eigenheimbebauung genutzt wird, deutschlandweit um 27% von 129 Euro/m² auf 164 Euro gestiegen. In den Großstädten verteu­er­te sich der Quadratmeter Bauland sogar um 33%.

„Die New Urban Agenda – Konsequenzen für die Stadtentwicklung“ im IzR-Heft 3 (27.8.2017)
Vier Tage, mehr als 30.000 Teilnehmer aus 167 Staaten,... Habitat III, der Weltsiedlungsgipfel war ein Großereignis. Dabei herausgekommen ist mit der „New Urban Agenda“ ein neues weltweites Handlungspro­gramm zur Stadtentwicklung.

Große Wohninvestments 2017 rückläufig: die Nachfrage ist da, aber das Angebot gering (27.8.2017)
Der Handel mit Immobilien ab 800 Einheiten ist weiter rückläufig: Im ersten Halbjahr 2017 kam es nur zu 13 Verkäufen, bei denen 26.600 Woh­nun­gen gehandelt wurden. Der Handel mit kleineren Beständen gewinnt da­ge­gen an Bedeutung.

Wohnungsmieten steigen weiter bei Angebotsmieten zwischen 4,40 und 16,40 Euro/m² (21.8.2017)
Laut einer aktuellen BBSR-Auswertung sind die Neuvertragsmieten für Woh­nungen im 1. Halbjahr 2017 deutschlandweit im Vergleich zum Vor­jah­reszeitraum um 4,4% gestiegen - auf durchschnittlich 7,90 Euro/m² (net­tokalt).

BBSR-Analyse: Großstädte unter Wachstumsdruck (23.7.2017)
Zwischen 2010 und 2015 sind die 78 Großstädte in Deutschland um mehr als 1,2 Mio. Einwohner bzw. um 4,9% gewachsen. Allein die sieben größten Städte gewannen innerhalb von fünf Jahren mehr als 600.000 neue Ein­wohner - das entspricht einem Plus von 6,6%.

Neue, hoch aufgelöste TRY-Daten erleichtern energie- und klimaoptimiertes Planen und Bauen (29.6.2017)
Testreferenzjahre (TRY) sind Datensätze, die für jede Stunde eines Jahres meteorologische Informationen enthalten, die ortsbezogen einen typischen Witterungsverlauf repräsentieren. Das BBSR und der DWD haben die Datensätze nun aktualisiert.

Trends der Wohnungsbautätigkeit: Wer baut wo welche Wohnungen? (1.5.2017)
Der Wettbewerb ums Bauland und die damit verbundenen Preissteige­rungen von Grundstücken bremsen den Bau günstiger Wohnungen aus. Das ist ein Ergebnis einer aktuellen Studie zur Wohnungsbautätigkeit, die vom BMUB und vom BBSR beauftragt wurde.

Smart Cities - Kommunen müssen Digitalisierung endlich zur strategischen Aufgabe machen (27.4.2017)
Laut einer gemeinsamen Untersuchung von BBSR, PwC und Fraunhofer IAO müssen Kommunen die Digitalisierung zu einer ihrer strategischen Auf­ga­ben machen, um bei der Stadtentwicklung handlungsfähig und unabhängig zu bleiben.

Fachkonferenz zur Baukultur am 17. Mai 2017: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte (23.4.2017)
Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) laden für den 17. Mai 2017 zur Fachkonferenz „Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte - Perspektiven für die Baukul­tur in Städten und Gemeinden“ ein.

BBSR-Fachzeitschrift „Informationen zur Raumentwicklung“ über Smart Cities (4.4.2017)
Um „smart“ zu werden, rüsten viele Städte ihre technischen und digi­ta­len Infrastrukturen auf. Es mangelt dabei nicht an Herausforderungen: Klima­wandel, Verkehr, Ver- und Entsorgung,Wohnen und soziale Inte­gration sind nur einige der relevanten Schlagwörter.

Neuvertragsmieten 2016 bundesweit durchschnittlich(!) um 4,9% gestiegen (19.3.2017)
Die Neuvertragsmieten sind 2016 um 4,9% auf durchschnittlich 7,65 Euro/m² gestiegen. Laut einer aktuellen Auswertung des BBSR zogen die Preise besonders stark in Großstädten mit mehr als 500.000 Ein­wohnern an - nämlich um 6,3% auf 9,97 Euro/m².

Bundesbauministerium und BBSR fördern „Innenentwicklungsmanager für den Wohnungsbau“ (19.2.2017)
Das Bundesbauministerium und das BBSR fördern Kommunen, die un­ge­nutzte Flächen für den Wohnungsbau aktivieren wollen. Städte setzen da­für idealerweise Innenentwicklungsmanager ein und erarbeiten mit ihnen eine aktive Innenentwicklung.

BBSR-Arbeitshilfe zu Wohnungen für jede Lebensphase für Planer und Bauherren (5.2.2017)
Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) bietet Architekten, Planern und Bauherren eine neue Handlungshilfe an, mit der sie Wohnungen schnell und kostengünstig altersgerecht umbauen bzw. vorbereiten können.

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Transfer
vCard Download
qr-code

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)