BBSR

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)

Deichmanns Aue 31-37
D - 53179 Bonn
URL: bbsr.bund.de/

Haushaltsprognose: Zahl der Singlehaushalte steigt bis zum Jahr 2040 weiter (1.6.2021)
Während die Bevölkerungszahl in Deutschland bis zum Jahr 2040 wohl leicht sinken wird, nimmt die Zahl der Haushalte weiter zu - besonders deutlich die der Singlehaushalte. Regional zeigen sich dabei unter­schied­liche Entwicklungen.

Neue Stadtquartiere für wachsende Städte (16.5.2021)
Mit der Entwicklung neuer Stadtquartiere können Kommunen die ange­spannten Wohnungsmärkte der Ballungsräume entlasten. Die meisten städtebaulichen Vorhaben wurden seit 1990 in großen und mittelgroßen Städten realisiert, überwiegend auf innerstädtischen Konversions- und Brachflächen.

Neue Bevölkerungsprognose für Stadt- und Landkreise: 1,3 Mio weniger Einwohner bis 2040 (14.3.2021)
Die Bevölkerungszahl in Deutschland wird sich nach der neunten Bevöl­ke­rungs­prog­nose des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raum­for­schung (BBSR) bis zum Jahr 2040 nur leicht auf 81,9 Mio. Menschen verringern.

Wohnungs- und Immobilienmarktbericht: Märkte zwischen Wachstum und Schrumpfung (1.3.2021)
In zahlreichen Regionen sind die Wohnungsmärkte angespannt, in an­deren ist die Wohnungsnachfrage rückläufig. Konkret: Während Groß­städte und Umlandgemeinden wachsen, schrumpfen viele kleine und mittelgroße Kommunen in strukturschwachen Gegenden.

70 Jahre Kunst am Bau (4.1.2021)
2020 feierte das Bundesbauministerium respektive das Bundesinnen­mi­nis­terium das 70-jährige Jubiläum von staatlich geförderter Kunst am Bau in Deutschland. Der Abschluss des Jubiläumsjahres wird mit einem Film­bei­trag und dem Katalog zur Jubiläumsausstellung „70 Jahre Kunst am Bau in Deutschland“ gewürdigt.

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE