Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0161 jünger > >>|  

NRW: VDM-Landesverband veröffentlicht Preisspiegel 2001

(23.4.2001) Ob Mietwohnung, Eigentumswohnung oder Eigenheim: Vielerorts werden immer noch preisgünstige Immobilien angeboten. "Sie in der erwünschten Qualität zu finden, erfordert jedoch ausgezeichnete Kenntnis des jeweiligen örtlichen Immobilienmarkts", erläutert der Landespressesprecher des Verbandes Deutscher Makler (VDM) in Nordrhein-Westfalen, Wolfgang Schütte, anlässlich der Veröffentlichung des Wohnimmobilienpreisspiegels 2001 für 50 Städte und Regionen in NRW. "Wer nicht gerade in den gefragtesten Lagen sucht oder auf luxuriöse Ausstattung Wert legt, kann immer noch preisgünstig eine ansehnliche Immobilie erwerben."

Mieten: In Mittel- und Kleinstädten noch preisgünstige Wohnungen

Mietwohnungen mit einfacher Ausstattung, die für weniger als 7 DM/m² angeboten werden, sind laut Preisspiegel noch in mindestens drei Städten zu finden: Gelsenkirchen, Herne und Olpe. Günstig bleiben selbst hochklassige Mietwohnungen in Mittel- und Kleinstädten wie Dorsten, Düren und Paderborn. Hier zahlt man, beginnend bei 7 DM, in der Spitze nur 12 DM/m², in Olpe und Iserlohn sogar nur 10 bzw. 10,50 DM/m². Von den größeren Städten bietet Bochum mit 10 - 12 DM/m² ein ähnlich günstiges Niveau bei besseren Wohnungen.

Preiswerte Eigentumswohnungen und Eigenheime in ländlich geprägten Regionen

Preiswerte Eigentumswohnungen mit Einstiegspreisen von 1.250 und 1.400 DM/m² für einfache Ausstattung sind vor allem in ländlich geprägten Regionen noch zu erwerben, so in Meckenheim und im Erft-Kreis. Aber auch in Gelsenkirchen und Duisburg können Wohnungskäufer bereits für 1.500 DM/m² fündig werden. Die Spanne reicht bis 2.900 bzw. 3.300 DM/m². Sehr preiswerte, aber dennoch gut ausgestattete Wohnungen werden z.B. in Olpe, Iserlohn und Siegen angeboten. Hier liegen die Einstiegspreise bei 1.800 DM/m² bzw. 2.200 DM/m² und reichen bis 3.500 DM/m².

Hochwertige Eigenheime in guten Lagen sind z.B. in Mönchengladbach ab 500.000 DM zu finden. Noch preisgünstiger ist überdurchschnittlicher Wohnkomfort im Einfamilienhaus in Olpe (ab 300.000 DM), Brilon und Lennestadt (ab 350.000 DM).Doppelhaushälften oder Reihenhäuser bekommt man noch günstiger: So in Olpe bereits ab 130.000 DM bis 380.000 DM für höherwertige Ausstattung in gefragten Lagen oder in Siegen ab 220.000 DM bis 380.000 DM. Ebenfalls günstige Standorte sind Gelsenkirchen (ab 220.000 DM) und Minden (ab 230.000 DM). Hier reichen die Preisspannen für hochwertige Haushälften bis 490- bzw. 600.000 DM.

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE