Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0174 jünger > >>|  

FACILITY MANAGEMENT 2003 vom 20. bis 22. Mai 2003: Deutschlands zentraler Treffpunkt für die FM-Branche

(19.2.2003) Vom 20. - 22. Mai 2003 steht Düsseldorf wieder ganz im Zeichen der FACILITY MANAGEMENT, Deutschlands zentraler Treffpunkt für die Facility Management Branche. Bis Mitte Februar haben bereits rund 120 Aussteller ihre Flächen auf dem Düsseldorfer Messegelände fest gebucht. Darunter auch zahlreiche Aussteller, die sich erstmalig an der FACILITY MANAGEMENT beteiligen. Zum ersten Mal dabei sind unter anderem auch Unternehmen aus dem Sicherheits- und Vendingbereich ("vending machine" = Verkaufs-/Waren-Automat). Das Thema Facility Management aus allen Blickwinkeln steht im Fokus der Veranstaltung: Messe und Kongress bieten Nutzern, Betreibern und Eigentümern die Vermittlung von gezieltem Wissen über eine effiziente Bewirtschaftung oder die strategische Einführung von FM sowie Informationen über Dienstleistungen und innovative Produkte. Die FACILITY MANAGEMENT 2003 präsentiert sich als offene, branchenübergreifende und praxisnahe Diskussionsplattform. Die GEFMA (German Facility Management Association) Deutscher Verband für Facility Management e.V. fungiert als ideeller Träger der Veranstaltung und engagiert sich in vielfältigen Aktionen.

Die Eröffnungsveranstaltung findet am ersten Veranstaltungstag, dem 20. Mai 2003 um 12.30 Uhr statt. Die diesjährige Eröffnungsrede hält Werner Gegenbauer, Präsident der Industrie- und Handelskammer Berlin und Gesellschafter der Gegenbauer-Bosse Gruppe. Sein Vortrag steht unter der Überschrift "Aktuelle Entwicklungen im Dienstleistungsmanagement". Der Zutritt zur Eröffnungsveranstaltung ist für alle Kongressteilnehmer, Aussteller und Besucher kostenfrei.

Offene, den Status-Quo hinterfragende und kontroverse Expertendiskussionen sollen das Kernstück des Programms auf dem Messeforum bilden. Die GEFMA sowie zahlreiche Fachzeitschriften engagieren sich aktiv in der Organisation und Leitung von Diskussionsrunden. Unter anderem werden folgende Themen behandelt:

  • Public Private Partnership als Geschäftsmodell,
  • Betreiberverantwortung und Risikomanagement,
  • Markttrends im CAFM.

Abgerundet wird das Programm durch Präsentationen der Aussteller sowie einem täglichen Event unter dem Motto "Wie anziehend kann Facility Management sein - GEFMA präsentiert 'Eine etwas andere Dienstleistung'". Das Forum ist inmitten der Messehalle gelegen und der Besuch ist kostenfrei.

Parallel zur FACILITY MANAGEMENT Messe findet ein dreitägiger praxis- und lösungsorientierter Kongress zu aktuellen Themen des Facility Managements statt. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Kommunale Facility Management. Hierzu findet am 20. Mai ein Halbtages-Workshop statt und vier 45-minütige Kongressvorträge geben Beispiele aus der Praxis wieder und gehen auf Strategien und Umsetzungshemmnisse ein.

Weitere Themen des Kongresses sind z.B. Kaufmännisches FM, CAFM, Human Resources, Flexible Office, Organisatorische Aspekte, der Lifecycle einer Immobilie und die Schnittstelle zwischen Gebäudeleittechnik und FM. Praxisbeispiele und ein Blick in die Zukunft des Facility Managements runden das Programm ab.

Das GEFMA Karriereforum bietet während der Messe qualifizierte neutrale Beratung und unterstützt bei der Jobsuche. Unter dem Dach von GEFMA informieren auf der Gemeinschaftsfläche zertifizierte Hochschulen und private Ausbildungsinstitute in Kooperation mit GEBÄUDE-MANAGEMENT über Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Praktikantenplätze oder Traineeprogramme. Die Internet Jobbörse transmit-fmjobs unterstützt via Internet, einen Arbeitsplatz im Facility Management schnell und kostengünstig mit dem richtigen Mitarbeiter zu besetzen.

Während der gesamten Messe stehen GEFMA Mitglieder zu verbandsnahen Themen und Fragen rund um das FM zur Verfügung.

GEFMA Förderpreisverleihung

Zur Anerkennung besonderer Leistungen verleiht GEFMA zum sechsten Male Förderpreise an Nachwuchswissenschaftler. Die Preisverleihung findet im Rahmen der FACILITY MANAGEMENT am Mittwoch, den 21. Mai 2003 von 12.00-13.30 Uhr auf dem Messeforum statt. Die Jury hat u.a. Arbeiten zum kommunalen Immobilienmanagement, zur Implementierung von CAFM-Systemen, zur Optimierung der Bewirtschaftungskosten oder zur FM-gerechten Projektentwicklung zu bewerten. Die überwiegend sehr praxisbezogenen Erkenntnisse und Ergebnisse basieren auf Fallstudien und Kooperationen mit Unternehmen. Wie im Vorjahr unterstützen namhafte Sponsoren den Förderpreis und damit den Nachwuchs im FM.

Das ausführliche Kongressprogramm und die aktuelle Ausstellerliste sind im Internet unter www.fm-messe.de abrufbar. Gedruckte Exemplare des Kongressprogramms sind beim Veranstalter Mesago per E-Mail ab Ende März 2003 erhältlich:

siehe auch:

weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)