Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0912 jünger > >>|  

Projektbericht: Themenboden für die Präsentation der neuen Mercedes B-Klasse

(31.5.2005) Das modulare Bodensystem easyfloor des Kärntner Unternehmers Josef Hrovath will mit dekorativen Oberflächendesigns des Schweizer Unternehmens Knopp Wand Boden Design neue Maßstäbe bei der Gestaltung hochwertiger Präsentationsflächen im Automobil- und Eventbereich.

Bodenbeläge, Themenboden, modulares Bodensystem, Oberflächendesign

Eigens für die Präsentation der neuen B-Klasse von Mercedes-Benz im Einkaufszentrum Glatt in Zürich hat das Kärntner Unternehmen Hrovath Kunststofftechnik (H-Tech) in Kooperation mit dem Schweizer Unternehmen Knopp Wand Boden Design einen dekorativen und außergewöhnlichen Themenboden realisiert. "VULCANO" basiert auf einer speziellen Spachteltechnik, die in Verbindung mit dem modularen Verlegesystem easyfloor (siehe Meldung vom 16.1.2005) neue Maßstäbe bei der Gestaltung hochwertiger Präsentationsflächen setzen soll. Das neue Produkt der kreativen Partnerschaft wird zukünftig unter dem Label "art3floor" vermarktet.

Präsentation nach strengen Corporate Design Vorgaben

"Unsere Aufgabe bestand darin, für die Erstpräsentation der neuen Mercedes-Benz B-Klasse eine spektakuläre Umgebung im der Lounge des Einkaufszentrum Glatt in Zürich zu gestalten", erklärt Geschäftsführer Jürgen Knopp. Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des größten Einkaufszentrum in der Schweiz wurde in Verbindung mit einem Preisausschreiben erstmals die neue B-Klasse von Mercedes-Benz vorgestellt. "Die Eventagentur erhielt den Auftrag, das Fahrzeug im Corporate Design der Verkaufsbroschüre zu präsentieren. Da das Fahrzeug erst zu einem späteren Zeitpunkt bei den Händlern vorgestellt wird, war es für den ersten Eindruck sehr wichtig, das Fahrzeug in einem außergewöhnlichen Ambiente stimmig zu präsentieren", erklärt H-Tech Geschäftsführer Josef Hrovath.

Der Hintergrund: Im Verkaufsprospekt wurde das Fahrzeug in verschiedenen Perspektiven und Umgebungen aufgenommen. Als roter Faden der Marketing-Agentur von Mercedes wurde die Umgebung als wichtigstes Kriterium in die Gestaltung miteinbezogen. Das Fahrzeug steht in verschiedensten, spektakulären Panorama-Aufnahmen von Vulkangestein, Sahara-Dünen oder auf felsigen Vorsprüngen am Meer. Die Herausforderung bestand darin, die Oberflächentextur dieser Gesteinsarten auf den Messeboden zu applizieren. "Da sich die Oberflächen durch Lichteinstrahlung, Regen und Schattenspiele der Natur in verschiedenen Facetten präsentierten, musste der Charakter des Messebodens ebenso auf den Effekt bei perfekter Ausleuchtung des Messestandes abstimmt werden", erklärt Knopp.

Mit der dekorativen Oberflächentextur von art3floor konnte der gewünschte Effekt erzielt werden. Der Boden wurde mit flüssigem Lavastein und Spezialeffekten überzogen und die Lava-Textur von Hand nachgebildet. Abschließend wurde der Themenboden auf die Plattengröße der easyfloor-Module zugeschnitten und für den Aufbau konfektioniert. Durch das einfache und klebefreie Verlegeprinzip von easyfloor konnte der Themenboden in der gleich verlaufenden Textur in kürzester Zeit im Einkaufszentrum aufgebaut werden. Der großflächige Verlauf der Lavaströme und der plattenübergreifenden Textur wurde in Kombination mit der Rückwand in Digitaltechnik harmonisch abgestimmt. Kurzum: "Die Präsentation der B-Klasse konnte exakt nach den Ansprüchen der Designer und der betreuenden Agentur erfüllt werden", zeigen sich Jürgen Knopp und Josef Hrovath zufrieden. Nach Ende der Messe wird der Boden rückstandsfrei abgebaut und für die nächste Präsentation an einem neuen Standort wieder aufgebaut.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)