Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/0785 jünger > >>|  

Deckenleuchte LG-Solution erfüllt internationale Standards

(16.5.2006) Mit der modularen Deckenleuchte LG-Solution bietet Regiolux Planern, die sich im internationalen Projektgeschäft zunehmend an den Richtlinien des britischen Lighting Guide 3 und 7 orientieren, eine qualitativ hochwertige Lösung. Die LG3- bzw. LG7-Vorgaben berücksichtigen erhöhte Anforderungen für Bürotätigkeiten mit Bildschirmgeräten, die über die DIN EN 12464 hinausgehen. Sie sehen beispielsweise vor, dass aus ergonomischen Gründen die Raumflächen im Vergleich zur Arbeitsfläche nicht dunkel erscheinen dürfen. Eine Maßgabe, die in der Praxis dadurch noch erschwert wird, dass aufgrund von Kosteneinsparungen immer häufiger Gebäude mit niedrigen Etagenhöhen realisiert werden, in denen abgependelte Lichtsysteme kaum eingesetzt werden können.

Deckenleuchte, Regiolux, Deckenleuchten, Lighting Guide 3, LG3, Lighting Guide 7, LG7, Anbauleuchte, Einbauleuchte, Deckenaufhellung, T5-Kompaktleuchtstofflampen, Evolventenspiegel, Streiflicht, Leuchtdichte, Anbauleuchten, Einbauleuchten

Aus dieser Ausgangslage heraus hat Regiolux die LG-Solution entwickelt. Die für Systemdecken konzipierte Deckenleuchte ist rundum entblendet und sorgt für eine homogene Deckenaufhellung. Die nur 110 mm hohen Leuchten mit den Maßen 600 x 600 mm lassen sich leicht in bestehende Deckensysteme integrieren. Sie eignen sich daher für die Sanierung ebenso wie für "normale" Raumdecken. Ausgestattet mit T5-Kompaktleuchtstofflampen (4x14 W bzw. 4x24 W) leuchten sie die Decke gleichmäßig hell aus und erzielen Wirkungsgrade von bis zu 96 Prozent. Ermöglicht wird dies durch das Linear Light Panel, das mit 50:50 Direkt/Indirekt-Lichtlenkung gleichzeitig zu dem hohen Wirkungsgrad eine hohe Entblendung erzielt. Der indirekte Lichtanteil wird mittels Evolventenspiegel zur Deckenaufhellung umgelenkt. Als Streiflicht parallel zur Decke geworfen, entsteht in Verbindung mit dem Leuchten-Montageraster von 2,4 m ein einheitliches Leuchtdichten-Niveau zwischen 400 und 500 Lux. Die harmonische Helligkeitsverteilung und das erzielte Beleuchtungsniveau versprechen einen angenehmen Raumeindruck und beste Sehbedingungen am Arbeitsplatz. Als optisch noch ansprechendere Variante gibt es die LG-Solution mit Zusatzbeleuchtung, die über ein zentral angeordnetes Leuchtmittel Micro Lynx (7 Watt) das Mittelteil aufhellt.

Um dem Elektroinstallateur die Arbeit zu erleichtern, bietet die Leuchte ein universelles Montagekonzept. Zum einfachen Einbau in Deckensysteme befindet sich am Gehäuse ein Führungsschlitten für den Befestigungsbügel und eine Rändelmutter zur Fixierung. Dem Anwender verspricht die LG-Solution weitgehende Planungssicherheit im internationaler werdenden Projektgeschäft. Hier sind bei neu auszurüstenden Büroflächen über 100 m² die Vorgaben des Lighting Guide für Planer und Installateure bereits bindend.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)