Baulinks -> Redaktion  || < älter 2006/1055 jünger > >>|  

Der Grillprofi heizt mit dem Anzündkamin ein

(25.6.2006) Spätestens mit dem Beginn der Fußballweltmeisterschaft ist auch der Startschuss für die Grillsaison 2006 gefallen. Angesichts sommerlicher Temperaturen und bester Fernsehunterhaltung bieten sich jetzt Menge Gelegenheiten für Grillabende mit Freunden oder im Kreis der Familie.

Eingefleischte Grillprofis schätzen vor allem die würzige Note der Holzkohle, die den Gerichten ihren grilltypischen Geschmack verleiht. Wichtig ist es aber, dass die Kohle richtig durchgeglüht ist, bevor das Grillgut auf den Rost gelegt werden kann. Dafür braucht es zuweilen etwas Geduld: Bis sich eine Ascheschicht gebildet hat, bedarf es je nach Gerät und Brennstoffqualität bis zu einer Stunde Vorlaufzeit.

Kein Wedeln, kein Pusten: Ein Anzündkamin lässt Grillkohle schnell vorglühen

Gewissermaßen als "Zündbeschleuniger" haben sich Anzündkamine bewährt. Durch den Kamineffekt verkürzt sich die Zeit des Wartens beträchtlich: Einfach ein paar Anzündwürfel in den Grill legen, anzünden und den mit der Grillbriketts gefüllten Anzündkamin darauf stellen. Anschließend die durchgeglühten Kohlenstücke auf den Grill geben. Fertig.

Beim Kauf von Grillkohle und Grillbriketts sollte grundsätzlich immer auf deren Qualität geachtet werden. Oft sind die Kohlenstücke zu groß, in anderen Fällen zerbröckeln sie oder sind staubig. Holzkohle aus unbelastetem Holz in einer einheitlichen Korngröße und Grillbriketts aus hochreinem Kohlenstoff werden beispielsweise unter der Marke "Grillprofi" im Brennstoffhandel und in vielen Verbraucher- und Baumärkten angeboten. Mit einem Anzündkamin schnell entfacht, läuft der Grillmeister dann auch nicht mehr Gefahr, den Anstoß zu verpassen.

siehe auch:

zumeist jüngere Beiträge, die auf diesen verweisen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)