Baulinks -> Redaktion  || < älter 2011/0462 jünger > >>|  

Nach 80 Jahren wieder am Kiosk: bauhaus

(13.3.2011) Als im Dezember 1926 das Bauhausgebäude in Dessau eröffnet wurde, erschien zum ersten Mal die Zeitschrift bauhaus. Sie berichtete (mit Unterbrechungen) vierteljährlich über das Dessauer Geschehen und über wichtige Tendenzen der Moderne. Gezeichnet waren die Artikel mit Namen wie Walter Gropius, László Moholy-Nagy, Paul Klee, Wassily Kandinsky und Marcel Breuer - streitbare Geister, die hier ihre Positionen verfochten und aus dem Geschehen ihrer Schule berichteten. Die letzte Ausgabe der Zeitschrift kam 1931 auf den Markt.

Baukultur, Weltkultur, Bauhaus Dessau, Sanierung, UNESCO-Weltkulturerbe, Architektur-Moderne

80 Jahre später gibt die Stiftung Bauhaus Dessau eine neue Zeitschrift unter dem alten Namen heraus. Dabei geht es nicht darum, eine abgebrochene Tradition wiederzubeleben und sich deren Fortsetzung anzumaßen, sondern aus der Gegenwart einer Institution zu berichten, die am selben Ort arbeitet, an dem das historische Experiment "Bauhaus" stattgefunden hatte: dem Bauhausgebäude in Dessau. Halbjährlich soll die neue Zeitschrift bauhaus von nun an den Blick auf die Arbeit zwischen historischem Erbe, aktueller Weiterentwicklung und einem lebendigen geistigen Umfeld richten.

Die erste Ausgabe wurde von der Berliner Agentur Novamondo gestaltet und erscheint im Verlag Spector Books Leipzig. Schwerpunktthema ist die Rolle des Künstlers - am und nach dem Bauhaus; mit Beiträgen von Olaf Nicolai, Philipp Oswalt, Matthias Sauerbruch, Christina Tilmann und anderen. Vorgestellt wird die Erstausgabe zur Leipziger Buchmesse

  • am 17. März 2011 um 20 Uhr
  • im Erfrischungsfoyer des Centraltheaters Leipzig (Bosestraße 1, 04109 Leipzig).

Es sprechen der Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau und Herausgeber der Zeitschrift, Philipp Oswalt, Jan Wenzel vom Verlag Spector Books, und die Redakteure Andreas Kühnlein und Ingolf Kern. Der Eintritt ist frei.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)