Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0931 jünger > >>|  

Inoutic spendiert dem Rollladensystem PROtex neue Dichtpads und Insektenschutz

(7.6.2012, fensterbau/frontale-Bericht) Inoutic / Deceuninck hat sein Rollladensystem PROtex modifiziert, um mit optionalen Kopfstückdichtungen die Luftdichtigkeit der Rollladenkästen zu verbessern. Die neuen Dichtpads erfüllen die Anforderung auf Luftdichtigkeit gemäß der ift-Richtlinie AB-02/1. Vor allem bei hochwärmegedämmten Häusern ist dies von Gewinn, denn der Blowerdoortest wird so problemlos absolviert.

Auf der fensterbau/frontale wurde zudem ein neues Insekten­schutzsystem gezeigt, das voraussichtlich ab Juli 2012 liefer­bar ist. Der neue Insektenschutz kann einhändig bedient wer­den. Ein integriertes Bremssystem soll Verletzungen beim Ent­riegeln des Insektenschutzes verhindern. Die Arretierung ist in der Führungsschiene verstellbar. Auch der neue Insekten­schutz lässt sich nachträg­lich einbauen.

Neben den neuen, optionalen Kopfstückdichtungen verbessert eine Bürstendichtung im Einlaufbereich die Wärmedämmung und Luftdichtheit. Der von der Bauregelliste gefor­derte Wärmedurchgangskoeffizient Usb und der Temperaturfaktor fRsi werden problem­los erreicht: Mit einem Usb-Wert bis 0,79 W/m²K und dem fRsi-Faktor bis zu 0,76 ist energiesparendes Wohnen umsetzbar.

Weitere Informationen zum Rollladensystem PROtex können per E-Mail an Inoutic / Deceuninck angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE