Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/1534 jünger > >>|  

Neue Flachtanks von Graf mit bis zu 65.000 l Fassungsvermögen

(2.10.2018; GaLaBau-Bericht) Insbesondere die vergleichsweise geringe Einbautiefe und das überschaubare Aushubvolumen sprechen für Flachtanks - zunehmend auch im Objektbereich. Darum bietet Graf neben den bekannten Größen mit 1.500 bis 7.500 Litern Fassungsvermögen seinen Flachtank Platin nunmehr auch in XL- und XXL-Va­ri­an­ten mit Volumina von 10.000 bis 65.000 Litern an:

Der 125 cm hohe Flachtank Platin XXL ist aktuell wohl der größte am Markt. Gleichwohl gibt der Hersteller eine Überfahrbarkeit von 30 t für die Tanks an.

Das relativ geringe Gewicht der XL- und XXL- Flachtanks reduziert Aufwand und Kosten für den Transport sowie den Einbau - zumal sich die Filtertechnik platzsparend in der DIN-konformen Domöffnung (800 mm) unterbringen lässt. Auch die neigbaren Teleskop-Abdeckungen reduzieren den Aufwand bei der Montage.

Der Tankdom ist drehbar und wird mit 5 vormontierten Lippendichtungen in DN 150 geliefert. Damit lassen sich Anschlüsse unabhängig von der Einbaulage des Tanks nahezu ohne Bögen herstellen. Optional können auch Anschlussstutzen bis DN 300 werksseitig eingeschweißt werden.

Der Tank wird serienmäßig mit einem Tankdom geliefert, kann jedoch auf Kundenwunsch auch mit einem weiteren Tankdom ausgerüstet werden.

Weitere Informationen zu XL- und XXL-Flachtanks können per E-Mail an Graf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE