Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2011/0027 jünger > >>|  

Wolkiges BIM: Autodesk hievt das Building Information Modeling in die Cloud

(28.12.2011) Autodesk hat auf der Autodesk University das BIM-Potential von Cloud- und Mobile-Computing thematisiert. Dazu stellte der Anbieter von 3D-Design-, Planungs- und Entertainmentsoftware als Teil seines "Autodesk 360"-Konzeptes eine Building Information Modeling-Lösung vor, die Planungsteams in den Bereichen Architektur, Ingenieur- und Bauwesen dabei helfen kann, sich für Projekte zusammenzuschließen, gemeinsam an ihnen zu arbeiten und sich untereinander auszutauschen.

„Bauprojekte werden heutzutage oft dadurch behindert, dass Teams, die über verschiedene Orte verstreut sind, ineffiziente Dienstleistungen für Kommunikation und Zusammenarbeit nutzen“, erklärte Jim Lynch, Vice President, Architecture, Engineering and Construction Solutions bei Autodesk. „'Autodesk 360 for BIM' ist ein [...] Set von Cloud-basierten Instrumenten, das Projektteams durch verbesserte Zusammenarbeit und optimiertes Datenmanagement innerhalb weniger Tage die Arbeit erleichtert. Dies bedeutet einen entscheidenden Schritt vorwärts, um einen BIM-Workflow vom Entwurf bis zur Konstruktion möglich zu machen.“

Autodesk 360 for BIM enthält:

  • Autodesk Vault Collaboration: Autodesk Vault ist eine etablierte Datenmanagement-Lösung, die es Teams ermöglicht, digitale Modelle zu verwalten und nachzuvollziehen, ohne auf BIM-Werkzeuge für den Entwurf - inklusive Revit Architecture, Revit MEP, Revit Structure, AutoCAD Civil 3D und Navisworks - verzichten zu müssen. Die gesamten Projektdokumente und -inhalte werden zentral verwaltet und in Unternehmenssysteme wie Microsoft Outlook und SharePoint integriert.
  • Autodesk Buzzsaw: Das Cloud-basierte Autodesk Buzzsaw hat für einen sicheren Datenaustausch von Zeichnungen und Dokumenten zu sorgen. Speziell Buzzsaw Mobile ermöglicht es dem Benutzer, Informationen jederzeit zu erhalten. Buzzsaw wird durch die Autodesk Cloud Technologie ermöglicht und fügt sich in AutoCAD WS für DWG-Überprüfung und -Workflow ein.
  • Autodesk 360 Nexus wurde auf der Autodesk University erstmals für die Maschinenbauindustrie vorgestellt und zielt darauf ab, auch den Workflow sowie das Geschäftsprozessmanagement in der Architektur unterstützen zu können.

Weitere Informationen zu Autodesk 360 for BIM können per E-Mail an Autodesk angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)