Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1204 jünger > >>|  

Hochglanz voll im Türentrend

(26.7.2007) Ihre Oberflächen sind so glatt und gleichmäßig, dass man sich darin spiegeln kann: Die neuen Hochglanz-Türen sind ein spannender Trend und wollen Maßstäbe setzen. Hochglanz sei derzeit absolut in - meint man auch bei Herholz: Dieser aktuelle Oberflächentrend werde künftig nicht nur bei hochwertigen Küchen und Wohnraummöbeln umgesetzt, sondern halte auch bei Türen Einzug. Herholz machte auf der BAU 2007 einen ersten Schritt und zeigte auf seinem Messestand in München fast alle Türen in Hochglanz-Oberflächen.

Zusammen mit den Vorlieferanten haben die Herholz-Techniker eigenen Angaben zufolge eine spezielle Kunststoffbeschichtung entwickelt, die es ermöglichen soll, die hochwertigen Produkte maschinell zu fertigen. So würden die Türen mit der glänzenden Oberfläche erschwinglich.

Hochglanz-Türen können Räumen allemal eine exquisite Note verleihen und elegante Akzente setzen. Wer in Küche und Wohnräumen bereits auf diese noble Oberfläche setzt, hat mit den neuen Türelementen die Möglichkeit, diese Gestaltungsrichtung bis ins Detail fortzusetzen. Dabei sind die Türen - incl. Zarge mit gleicher Oberfläche - ein reizvoller Blickfang, ohne den Raum zu dominieren.

Die Hochglanz-Türen sollen außerdem auch im Objekt punkten, da sie als technische Türen beispielsweise mit Brand- und Rauchschutz-Funktion lieferbar sind. Und hier - im Objektbau - gäbe es dann auch die Putztruppen, die die hochglänzenden Oberflächen hochglänzend sauber halten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)