Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2019/0029 jünger > >>|  

Die neue Planungssoftware Arcon Evo mit Upgrade-Option von ArCon Eleco

(16.2.2019) Arcon Evo 1.5 ist eine neue 2D/3D-Architektursoftware, mit der Planer durchgängig vom Entwurf bis zur Ausführungsplanung arbeiten können - auch mit Unterstützung von diversen Konstruktionshilfen und Bauteil-Assistenten. Eleco Software bietet für die neue Software diverse Upgrade-Optionen an, pflegt aber auch ArCon Eleco als „2019 Professional Vollversion“ weiter.

Ohne weiteres Zutun entsteht bei der Eingabe eines Grundrisses das 3D-Modell. Daraus können dann beliebige 2D-Zeichnungen, Ansichten, Schnitte oder Detailzeichnungen im „Planteil“-Modus in verschiedenen Maßstäben erstellt und im „Plan“-Modus platziert werden.

Die Software stellt für Fenster, Türen, Treppen und die Dachkonstruktion eine hohe Detailtiefe bereit. Treppen sind frei editierbar. Mittels Dach- und Gauben-Editor lassen sich nahezu beliebige Dachformen konstruieren. Live-Echtzeitrendering mit Beleuchtung, Schatten und Spiegelung unterstützen die visuelle Darstellung.

3D-Texturen für besonders realistisch wirkende Oberflächen 

Das 3D-Modell der Planung kann im Internet mit allen Baubeteiligten geteilt werden. Dank des arconWebViewers kann das Projekt unabhängig vom jeweiligen Betriebssystem betrachtet werden. Die BIM-Arbeitsweise wird mit einem IFC-Export unterstützt.

Für professionelle Auswertungen steht ein integriertes Reporting Tool zur Verfügung. Hier findet der Planer unter anderem die Flächenberechnung nach DIN 277, II.BV, WoFlV und eine Kostenschätzung gemäß DIN 276.

Weitere Informationen zu Arcon Evo können per E-Mail an Eleco angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE