Baulinks -> Redaktion  || < älter 2000/0004 jünger > >>|  

interhyp.de - Hilfe bei der Immobilienfinanzierung

(15.1.2000) Unter dem Motto "Die neue Kunst, günstig zu finanzieren" ging dieser Tage der Service "interhyp.de" ins Netz. Damit können jene rund zwei Millionen Deutschen, die jährlich hierzulande ein Darlehen für den Immobilienkauf aufnehmen oder die Zinsen für ein bestehendes Darlehen neu festlegen müssen, bares Geld in bis zu sechsstelliger Höhe sparen. Mit interhyp.de soll die Transparenz des Hypothekenmarktes für den Verbraucher dramatisch gesteigert werden: Unter www.interhyp.de kann jeder Interessent unverbindlich auf eine umfangreiche Datenbank zugreifen, die ihm basierend auf seinen individuellen Wünschen eine auf ihn persönlich zugeschnittene Finanzierungskondition generiert. Diese Datenbank wird von den derzeit 17 Finanz-Instituten, mit denen interhyp.de kooperiert ständig mit aktuellen Zins-Sätzen gefüttert. (Im ersten Quartal dieses Jahres soll laut Anbieter die Zahl der Partnerinstitute auch noch auf etwa 25 ansteigen.)

Wer den Kauf einer Eigentumswohnung, den Erwerb eines Hauses oder den klassischen Häuslebau plant, kann bei interhyp natürlich auch den Besuch bei seiner heimischen Bank oder Sparkasse gut vorbereiten:

  • Wo genau befindet sich die Immobilie?
  • Wieviel steht an Eigenmitteln zur Verfügung?
  • Wie schnell soll das Darlehen zurückgezahlt werden?
  • Welcher Betrag soll finanziert werden?

ÜBRIGENS: Nach Ermittlungen der Bundesbank beträgt die Differenz zwischen dem höchsten und dem niedrigsten Zinssatz für Hypothekendarlehen im Durchschnitt 0,8 Prozentpunkte. Ein einfaches Rechenexempel (Kredithöhe 300.000 Mark für zehn Jahre bei monatlicher Zinszahlung und anfänglicher Tilgung von 1,0 Prozent) zeigt, dass ein mit 6,2 Prozent recht günstiges Angebot gegenüber einem um 0,8 Prozentpunkte höheren Zinssatz (7,0 Prozent) in 25 Jahren eine Ersparnis von rund 110.000 Mark erbringt. Selbst ein Zinssatzunterschied von nur 0,2 Prozentpunkten führt noch zur Einsparung von knapp 30.000 Mark.


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)