Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0611 jünger > >>|  

Preisindex für Wohngebäude im Mai 2002 weiterhin schwächelnd

(15.7.2002) Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lag der für Deutschland berechnete Baupreisindex für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude (Bauleistungen am Bauwerk, einschließlich Umsatzsteuer) im Mai 2002 um 0,1% unter dem Stand von Mai 2001. Im Februar 2002 war der Index gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat um 0,2% zurückgegangen. Gegenüber Februar 2002 ist der Preisindex für Wohngebäude im Mai 2002 um 0,1% gestiegen. Im früheren Bundesgebiet blieben die Preise für Wohngebäude im Jahresvergleich unverändert, während sie in den neuen Ländern um 0,1% gefallen sind.

Die Preise für Rohbauarbeiten waren von Mai 2001 auf Mai 2002 um 0,7% rückläufig, die für Ausbauarbeiten stiegen um 0,5%. Unter den Bauarbeiten gab es binnen Jahresfrist Preisrückgänge bei den Zimmer- und Holzbauarbeiten (-2,1%), bei den Putz- und Stuckarbeiten (-1,5%), bei den Fliesen- und Plattenarbeiten (1,4%) sowie bei den Beton- und Stahlbetonarbeiten (-1,0%). Gestiegen sind die Preise für Gas-, Wasser- und Abwasser-Installationsanlagen in Gebäuden (+2,4%), für Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen (+2,3%) sowie für Metallbauarbeiten (+1,3%).

Bei den Nichtwohngebäuden erhöhten sich die Preise von Mai 2001 auf Mai 2002 für Bürogebäude und für Gewerbliche Betriebsgebäude um 0,1%. Im Straßenbau gingen die Preise um 0,1% zurück und bei den Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen) stiegen sie um 0,6%.

Baupreisindizes 1)
1995 = 100

Jahr
Monat

Wohn-
gebäude 2)

Büro-
gebäude 2)

Gewerbl.
Betriebs-
gebäude 2)

Straßen-
bau

Instand-
haltung 3)

Index

1997 D   

99,1  

99,6  

99,8  

96,6  

101,7  

1998 D   

98,7  

99,6  

99,9  

95,7  

102,6  

1999 D   

98,4  

99,4  

99,6  

95,5  

102,7  

2000 D   

98,7  

100,1  

100,3  

97,8  

103,3  

2001 D   

98,5  

100,5  

100,6  

98,6  

104,2  

2000 Nov.

98,7  

100,4  

100,5  

98,7  

103,7  

2001 Feb.

98,6  

100,5  

100,7  

98,7  

103,9  

Mai

98,6  

100,5  

100,6  

98,6  

104,1  

Aug.

98,5  

100,5  

100,6  

98,5  

104,3  

Nov.

98,3  

100,3  

100,5  

98,4  

104,3  

2002 Feb.

98,4  

100,6  

100,8  

98,5  

104,7  

Mai

98,5  

100,6  

100,7  

98,5  

104,7  

Veränderung gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum
in %

1997 D   

– 0,7  

– 0,5  

– 0,5  

– 1,7  

0,5  

1998 D   

– 0,4  

0,0  

0,1  

– 0,9  

0,9  

1999 D   

– 0,3  

– 0,2  

– 0,3  

– 0,2  

0,1  

2000 D   

0,3  

0,7  

0,7  

2,4  

0,6  

2001 D   

– 0,2  

0,4  

0,3  

0,8  

0,9  

2000 Nov.

0,3  

0,8  

0,7  

2,8  

0,9  

2001 Feb.

0,1  

0,7  

0,7  

2,0  

1,0  

Mai

– 0,1  

0,4  

0,4  

1,2  

0,9  

Aug.

– 0,2  

0,3  

0,3  

0,4  

0,9  

Nov.

– 0,4  

– 0,1  

0,0  

– 0,3  

0,6  

2002 Feb.

– 0,2  

0,1  

0,1  

– 0,2  

0,8  

Mai

– 0,1  

0,1  

0,1  

– 0,1  

0,6  

__________________
D  = Jahresdurchschnitt
1) Einschließlich Umsatzsteuer
2) In konventioneller Bauart
3) Mehrfamiliengebäude ohne Schönheitsreparaturen

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE