Statistisches Bundesamt
Destatis

Gustav-Stresemann-Ring 11
D - 65189 Wiesbaden
Telefon: +49(611)75-1
URL: destatis.de
E-Mail an Destatis

Warum der Rückgang der Baugenehmigungen im ersten Halbjahr 2017 nicht überraschen sollte (17.8.2017)
Der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen hat für die rückläufigen Baugenehmigungszahlen im ersten Halbjahr 2017 drei zentrale Faktoren ausgemacht: Vorzieheffekt, Flüchtlingsunterkünfte und Rahmenbedingungen.

Wohnungsbestand Ende 2016: 41,7 Mio. Wohnungen mit 3,8 Mrd. m² Wohnfläche (30.7.2017)
Laut Statistischem Bundesamt gab es Ende 2016 in Deutschland insgesamt rund 41,7 Mio. Woh­nungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden; ohne Woh­nungen in Wohnheimen, die erst seit 2011 miterfasst werden, betrug der Bestand rund 41,2 Mio. Wohnungen.

60,3% der 2016 fertiggestellten Wohngebäude ganz oder teilweise mit erneuerbaren Energien beheizt (29.6.2017)
Laut Statistischem Bundesamt wurden in 60,3% der im Jahr 2016 fer­tig­gestellten knapp 110.000 Wohngebäuden Heizungsanlagen installiert, die erneuerbare Energien verwenden; primär mit erneuerbaren Ener­gien wer­den 37,6% der fertiggestellten Häuser beheizt.

12,1% mehr Baufertigstellungen von Wohnungen im Jahr 2016 - trotzdem sind's nur 277.700 (23.5.2017)
2016 wurden in Deutschland 277.700 Wohnungen fertiggestellt - das waren 12,1% oder 30.000 Wohnungen mehr als 2015. Die im Jahr 2011 begonnene positive Entwicklung setzte sich somit weiter fort.

2015 verbrauchten die Haushalte in Deutschland 2,1% mehr Energie als 2014 (21.5.2017)
2015 nahm der Verbrauch von Haushaltsenergie - bereinigt um witte­rungs­bedingte Temperaturschwankungen - gegenüber dem Vorjahr um 2,1% zu. Der Anstieg war bei allen Energieträgern - mit Ausnahme von Strom - zu beobachten.

21,6% (15,5% ohne Wohnheime) mehr genehmigte Wohnungen gegenüber 2015 (19.3.2017)
Wie das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat, wurde in Deutschland 2016 der Bau von insgesamt 375.400 Wohnungen genehmigt; das wa­ren 21,6% oder rund 66.700 Wohnungsbaugenehmigungen mehr als ein Jahr zuvor.

Umsatz im Ausbaugewerbe 2016 insgesamt um 3% gestiegen (19.3.2017)
Im vierten Quartal 2016 stiegen die Umsätze im Ausbaugewerbe um 0,3% gegenüber dem Vorjahresquartal. Wie das Statistische Bundesamt außer­dem mitgeteilt hat, ergab sich im Ausbaugewerbe für das gesamte Jahr 2016 ein Plus von 3,0%.

23% mehr genehmigte Wohnungen von Januar bis November 2016 (22.1.2017)
In den ersten elf Monaten 2016 wurde in Deutschland der Bau von ins­ge­samt 340.000 Wohnungen genehmigt. Wie das Statistische Bundes­amt zu­dem mitgeteilt hat, waren das 23% oder rund 63.600 Wohnbau­genehmi­gungen mehr als in den ersten elf Monaten 2015.

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!
Transfer
vCard Download
qr-code

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)