Statistisches Bundesamt
Destatis

Gustav-Stresemann-Ring 11
D - 65189 Wiesbaden
Telefon: +49(611)75-1
URL: destatis.de
E-Mail an Destatis

22,2% mehr Umsatz im Bauhauptgewerbe (Bauletter vom 9.4.2018)
Im Januar 2018 lagen die Umsätze im Bauhauptgewerbe 22,2% höher als im Januar 2017, und es waren im Januar 2018 im Bauhauptgewerbe 3,5% mehr Beschäftige tätig als im Vorjahresmonat.

Baupreise in 12 Monaten um 4% gestiegen (Bauletter vom 8.4.2018)
Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude stie­gen in Deutschland im Februar 2018 gegenüber Februar 2017 um 4,0% - das entspricht dem höchsten Anstieg der Baupreise seit November 2007 (+5,8%).

2,5% weniger genehmigte Wohnungen (Bauletter vom 4.4.2018)
Laut Statistischem Bundesamt wurde im Januar 2018 in Deutschland der Bau von insgesamt 24.800 Wohnungen genehmigt - das waren 2,5% Bau­ge­neh­mi­gun­gen weniger als im Januar 2017. Lässt man allerdings Woh­nun­gen in Wohnheimen unberücksichtig, dann stieg die Zahl der Bau­ge­neh­mi­gungen um 1,8%.

4,4% mehr Aufträge im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat (Bauletter vom 25.3.2018)
Wie das Statistische Bundesamt gemeldet hat, war der saison-, arbeits­täg­lich- und preisbereinigte Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im Januar 2018 um 12,8% niedriger als im Vormonat, also im Dezember 2017.

7,3% weniger genehmigte Wohnungen 2017 (darunter 41% weniger Wohnheimwohnungen!) (15.3.2018)
Laut Statistischem Bundesamt wurden 2017 in Deutschland 7,3% oder 27.300 weniger Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt als im Extrem­jahr 2016. Damit war die Zahl der genehmigten Wohnungen erstmals seit 2008 niedriger als im jeweiligen Vorjahr.

6,6% weniger Unternehmensinsolvenzen (Bauletter vom 14.3.2018)
2017 meldeten die deutschen Amtsgerichte 20.093 Unternehmensinsolvenzen. Das waren laut der Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 6,6% weniger 2016.

2017 2,7% mehr Umsatz im Ausbaugewerbe (Bauletter vom 13.3.2018)
Laut Statistischem Bundesamt stiegen im vierten Quartal 2017 die Um­sät­ze im Ausbaugewerbe um 2,5% gegenüber dem Vorjahresquartal. Mit einem Anstieg von 2,7% hat sich 2017 der Jahresumsatz im Aus­baugewerbe zum vierten Mal in Folge erhöht.

Schülerzahlen leicht zurückgegangen (Bauletter vom 12.3.2018)
Im Schuljahr 2017/2018 werden nach vor­läu­fi­gen Ergebnissen rund 11,0 Mio. Schüler an allgemeinbildenden und beruflichen Schu­len in Deutschland unterrichtet - das entspricht einer leichten Abnahme von 0,4% im Vergleich zum vorhergehenden Schuljahr.

5% mehr Umsatz im Bauhauptgewerbe 2017 (11.3.2018)
Laut Statistischem Bundesamt waren im Dezember 2017 die Umsätze im Bauhauptgewerbe um 1,8% niedriger als im Dezember 2016. Mit einem Anstieg von 5,0% hat sich allerdings 2017 der Jahresumsatz im Bau­haupt­gewerbe zum fünften Mal in Folge erhöht.

BKI erhält Auftrag zur Ermittlung wichtiger Grundlagen des deutschen Baupreisindexes (11.3.2018)
Zum Leistungsspektrum des Statistischen Bundesamt gehört u.a. die Do­kumentation und Veröffentlichung der Baupreis-Entwicklung. In die­sem Bereich hat das BKI nun eine Teilaufgabe in Form eines Werk­ver­tra­ges mit dem Projektzeitraum 2018 bis 2022 erhalten.

Handwerk 2017 mit 3,6% mehr Umsatz (Bauletter vom 11.3.2018)
2017 stiegen die im Rahmen der Umsatzsteuervoranmeldung gemeldeten Umsätze im zulassungspflichtigen Handwerk um 3,6% gegenüber dem Jahr 2016 - dies teilte das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnis­se mit.

Private Haushalte verbrauchen wieder mehr Energie  (Bauletter vom 28.2.2018)
Die privaten Haushalte in Deutschland haben 2016 mit 665 Mrd. kWh er­neut mehr Energie fürs Wohnen verbraucht als im Vorjahr: Nach aktuell veröffentlichten Berechnungen des Statistischen Bundesamtes waren das 1,4% mehr als 2015.

2,1% mehr produzierte Bodenbeläge in Deutschland (9.1.2018)
2017 wurden in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen Bodenbeläge im Wert von rund 3,7 Mrd. Euro hergestellt. Wie das Statistische Bun­desamt anlässlich der Domotex weiter mitgeteilt hat, bedeutet dies gegenüber 2016 einen Produktionsanstieg um 2,1%.

Impressum (c) 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE