Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/0057 jünger > >>|  

Neuerungen bei den Spezialtüren von Tekla sorgen für mehr Sicherheit

(17.1.2003) Sicherheits-Schwachpunkt bei vielen Privathäusern ist der Keller-Eingang. Die neue Kellersicherheitstür "Teckentrup" (Widerstandsklasse WK 2) verschließt mit zwei Riegeln zusätzlich zum Hauptschloss. Durch beidseitigen Anschlag ist sie links/rechts verwendbar. Damit passt sich die Tür flexibel jeder Einbausituation an. Das doppelwandige Türblatt ist 42 Millimeter dick und vierfach gefalzt.
Ebenfalls weiterentwickelt wurde die Feuerschutztür T30-1 "Teckentrup HT8-D". Die neue Dickfalzausführung verleiht ihr einen holztürähnlichen Charakter. Auch diese feuerhemmende Tür ist links/rechts verwendbar.

Übrigens: Von beidseitig einsetzbaren Türen profitieren zudem die Partner im Handel: Sie halten den Bestand niedrig, da nur ein Typ am Lager vorgehalten werden muss.

Das Edelstahlprogramm verfügt über neue Oberflächen. Strukturen wie "Leinen", "Rauten" oder "Kleinkaro" ergänzen die Standard-Varianten "240er Korn geschliffen" oder "marmoriert". Die Farbpalette reicht von kobaltblau bis champagner. Der Werkstoff selbst sorgt für die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Nässe, Kälte oder Hitze, chemische und mechanische Belastungen. Das prädestiniert Edelstahltüren für den Einsatz in hoch beanspruchten Bereichen, z. B. in Hallenbädern und Saunen, in der Industrie oder in Räumen mit hohen hygienischen Anforderungen (Lebensmittelverarbeitung). Bullauge oder Rechteckfenster bringen zudem optional Licht in die Räume.

Außerdem: Zur Messe zeigte Tekla außerdem Hochsicherheitstüren bis zur Widerstandsklasse WK 4, schalldämmende Türen mit bis zu 55 Dezibel Lärmschutz sowie Brandschutz- und Multifunktionstüren.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)