Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1254 jünger > >>|  

Evolution à la Sattler als abgependelte Lichtskulptur oder Spots

(23.7.2020) Raumfüllend mit viel Ausstrahlung - so wirkt die neue Pendelleuchte Evolution, wenn sie in Sälen, Treppenhäusern oder über Besprechungstischen schwebt. Sattler benutzt für den Aufbau der Leuchte ein Stecksystem bestehend aus ...

  • einem horizontalen, schlanken Rohr als Grundelement und
  • einem etwas dominanteren zylindrischen Leuchtelement.

Die Oberfläche der Rohre bzw. Zylinder ist matt, und das Licht tritt für eine direkte und/oder indirekte Beleuchtung des Raums an beiden Ende der Leuchtelemente aus. Ergänzend zur Pendelleuchte hat Sattler passende Aufbau- oder Halb-Einbau-Spots vorgestellt:

„Die Neuentwicklung der Evolution-Leuchtenfamilie trifft den Kern unserer Produktphilosophie: Die Mischung aus einer einerseits sehr dekorativen, skulpturalen Leuchte und dem technisch erstklassigen Licht, das über eine Linse gerichtet austritt. So entsteht eine hochwertige Lichtatmosphäre im Raum“, kommentiert Ulrich Sattler, Geschäftsführer und federführend in der Produktentwicklung.

Weitere Informationen zur Evolution-Pendelleuchte und zu den Evolution-Spots können per E-Mail an Sattler angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE