Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/1184 jünger > >>|  

IoT-Dashboard von Busch-Jaeger für eine intuitiv bedienbare Gebäudesteuerung

(4.8.2021) Einfach in Betrieb zu nehmen, schnell zu installieren und intuitiv zu be­die­nen - mit diesen Merkmalen hat Busch-Jaeger sein aktuelles IoT-Dashboard für den KNX-Bus vorgestellt. Neben KNX-Komponenten lassen sich über „Dashboard-Page-Links“ auch Benutzeroberflächen von anderen Geräten einbinden.

Das IoT-Dashboard eignet sich insbesondere zur Überwachung und Steuerung von kleinen bis mittleren Gewerbe- und Industriebetrieben sowie größeren Wohnanlagen. Das Dashboard will dabei Facility-Managern, die über keine Dashboard-Vorkenntnisse verfügen, den Einstieg in das Thema Smart Building erleichtern. Vorprogrammierte Frames sorgen dazu für eine intuitive Konfiguration des Dashboards und liefern schnelle Ergebnisse.

In Verbindung mit dem Cloud-fähigen digitalen Angebot „ABB Ability“ besteht ferner die Möglichkeit, auf mehrere Anlagen zugreifen. Die Nutzer erhalten auf diese Weise Echtzeitinformationen über den Status aller automatisierten Installationen - von der Raumlufttechnik über die Alarmsysteme bis zur Beleuchtung. Dabei ist auch der Zugriff auf DALI-Lichtsysteme möglich.

Das IoT-Dashboard ist nach dem „Plug-and-Play“-Konzept mit vordefinierten Steuerelementen und einer grafischen Bedienoberfläche aufgebaut. Auch nach der Inbetriebnahme ist es so jederzeit möglich, zusätzliche Apps aus dem Busch-Jaeger-Portal herunterzuladen, um weitere Funktionen hinzuzufügen.

Zur Datensicherheit im IoT-Dashboard-Server sorgt u.a. die Trennung von interner und externer IP-Kommunikation. Busch-Jaeger hat die Sicherheit des Systems durch neutrale Testinstitute prüfen lassen und garantiert maximale Sicherheit von der Inbetriebnahme an.

Weitere Informationen zum IoT-Dashboard können per E-Mail an Busch-Jaeger angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE