Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/0750 jünger > >>|  

GEALAN Air Watch zeigt an, wann gelüftet werden muss

  • Bauschäden vermeiden durch rechtzeitiges Lüften

(1.5.2005) Der Frage, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um für einen Austausch der verbrauchten Raumluft zu sorgen, hat sich GEALAN Fenster-Systeme jetzt angenommen. Zur Lösung dieses Problems hat der Systemgeber aus Oberkotzau einen speziellen Lüftungsanzeiger entwickelt, der diese Frage beantwortet. Das kleine Gerät mit dem Namen "GEALAN Air Watch" wird einfach auf den Fensterflügel aufgeklebt und zeigt an, ob der Feuchtegehalt der Raumluft noch in Ordnung ist oder gelüftet werden muss.

Schimmelpilz und Feuchtigkeit stehen bei Bauschäden in Deutschland ganz oben

Schimmelpilze in Wohnräumen sind nicht nur gesundheitsschädlich für Bewohner und ein lästiges Ärgernis für Vermieter. Sie verursachen auch einen erheblichen volkswirtschaftlichen Schaden. Wo liegen die Ursachen? Schuld an den hässlichen Stockflecken ist meist falsches Lüftungsverhalten und die hohe Dichtigkeit moderner Gebäude, die praktisch keinen Luftaustausch zwischen Innen- und Außenluft ermöglichen.

"Blower Door Test" schreibt Dichtigkeit von Gebäuden fest

Mit Inkrafttreten der Energieeinsparverordnung EnEV 2002 und der Einführung des "Blower Door Tests" kommt der Energieeinsparung und damit der Wärmeisolation von Gebäuden eine noch größere Bedeutung zu. Um die geforderten Richtwerte einhalten zu können, muss auch das Gewerke Fenster erhöhte Dichtigkeitsanforderungen erfüllen. Dies bedeutet, dass es bei falschem Lüftungsverhalten noch schneller zu Schwitzwasser- und Schimmelpilzbildung kommen kann.

Der richtige Zeitpunkt zum Lüften

In weiten Teilen der Bevölkerung hat sich in den letzten Jahren zwar die Kenntnis durchgesetzt, dass bedarfsgerechtes Lüften der Schwitzwasserbildung und der Schimmelpilzbildung vorbeugt. Was aber offen blieb ist die Frage, wann der richtige Zeitpunkt gekommen ist, für ausreichend neue Frischluft zu sorgen. Denn Raumluftfeuchte kann der Bewohner nicht visuell wahrnehmen, so dass er die damit verbundene Gefahr leicht unterschätzt.

Lüftungsanzeiger "GEALAN Air Watch" erkennt, ob gelüftet werden muss

Fenster, Lüftung, Schimmel, Lüften, Fensterflügel, Feuchtegehalt der Raumluft, SchimmelpilzDas von GEALAN entwickelte Gerät basiert auf dem Prinzip eines Hygrometers. Jedoch zeigt es dem Benutzer keine Prozent- oder sonstigen Werte wie bei einem Luftfeuchtemesser an, sondern lediglich zwei Bereiche: steht der Zeiger im blauen Bereich, ist genug Frischluft vorhanden, bewegt er sich hin zum roten Bereicht, heißt das, es ist an der Zeit, neue Frischluft zuzuführen. So erkennt der Bewohner auf einen Blick, wie es um die Beschaffenheit seiner Raumluft steht.

Für Vermieter von Wohnungen oder Gebäuden hat die "GEALAN Air Watch" einen ganz wesentlichen Nutzen. Gerade bei der Fensterrenovierung hat der Vermieter gegenüber dem Mieter eine gesetzlich vorgeschriebene Aufklärungspflicht bezüglich des zu ändernden Lüftungsverhaltens zu erfüllen. Wird der Feuchteanzeiger an allen Fenstern der Wohnung angebracht, kann der Mieter erkennen, wann er das Fenster zum Lüften öffnen muss. Treten dennoch Feuchteschäden in der Wohnung auf, kann er Regressansprüche wegen Verstoßes gegen die Substanzerhaltungspflicht beim Mieter leichter geltend machen.

Der Feuchteanzeiger steht in den Farben weiß, lehm und karamell zur Verfügung. Damit kann der Fensterbaubetrieb alle Fenster in weiß oder Holzdekorfarben ausrüsten.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: