Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0538 jünger > >>|  

Neu, neuer am neusten auf der "Farbe - Ausbau & Fassade 2007"

(11.4.2007) Nach zwei Jahren Pause ist es im April wieder soweit: Die Maler-, Lackierer- und Stuckateurbranche trifft sich zu ihrem größten Branchenereignis - gemeint ist die "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" vom 18. bis 21.4. in Köln. Alles was Rang und Namen hat, ist offensichtlich dabei - die Bauzulieferindustrie ebenso wie Dienstleister für das verarbeitende Handwerk, Softwareexperten, Verbände und Verlage. Rund 450 Unternehmen aus über 25 Ländern bevölkern dann vier Tage lang die Medien- und Domstadt, um über die Vergangenheit, Gegenwart und vor allem die Zukunft der Branche zu "fachsimplen". Mit im Gepäck haben sie aber nicht nur jede Menge Gesprächsstoff, angekündigt sind auch Neuheiten aus mehr als 450 Produkt- und Dienstleistungsgruppen.


Der Branchenriese Caparol (Deutsche Amphibolin-Werke von Robert Murjahn Stiftung & Co KG) beispielsweise will die Besucher gleich mit zwei Messeständen locken. Am Hauptstand in der Halle 6 werden Neuheiten im Bereich Farben, Lacke und Bautenschutz präsentiert; in Halle 7 geht's um Fassaden- und Dämmtechnik. Neu ist hier die Marke "Histolith", die eigens für den Bereich Baudenkmalpflege entwickelt wurde und laut Herstellerangaben ein allumfassendes, exakt auf die Restaurierung und Renovierung alter Bausubstanz zugeschnittenes Sortiment umfasst.

Sigma Coatings will sich auf der "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" unter dem Motto "colourful people" präsentieren. "Das Motto steht für die Vielseitigkeit und Unterschiedlichkeit aller Menschen, die mit Farben arbeiten und leben, und heißt damit alle 'farbenfrohen Menschen' auf dem Sigma-Messestand herzlich willkommen", so Claudia Lampmann, Marketing Trade. Gezeigt werden sollen in geselliger Loungeatmosphäre die neuesten VOC-konformen Lacktechnologien sowie Neuentwicklungen aus dem Bereich "functional paint" (funktionelle Farben - Beschichtungen, die mit zusätzlichen Inhaltsstoffen angereichert werden, die für Handwerk und Auftraggeber einen entscheidenden Vorteil bieten - z.B. Nanotechnologie und Photokatalyse). "Wir wollen unseren Gästen erneut einen optimalen Mix aus Entertainment und Infotainment auf einem sehr außergewöhnlichen Messestand bieten", so Claudia Lampmann.

Lasuren- und Farbenhersteller Dyrup hat ein umfassendes Gori-Produktsortiment rund um den Holzschutz angekündigt. Als Messeneuheit stellt der skandinavische Beschichtungsexperte seine Holzschutz-Lasuren Gori 40 und Gori 44 in neuen, verbesserten Formulierungen vor: Als praktische Lösung für den schnellen und zuverlässigen Holzschutz soll die neu formulierte Holzschutzlasur Gori 40 2in1 ab sofort einen tiefenwirksamen Bläueschutz mit einem dekorativen und wetterbeständigen Lasuranstrich verbinden. Ebenfalls mit einer neuen Rezeptur stünde die bewährte Holzlasur Gori 44 jetzt für eine neue Generation von Dünnschichtlasuren und könne somit selbst nach Inkrafttreten der zweiten Stufe der VOC-Richtlinie am 1. Januar 2010 bedenkenlos eingesetzt werden. Am Gori-Stand erwarten den Besucher zudem auch in diesem Jahr wieder angehende Malermeister der Malerfachschule Hildesheim. Vorgeführt werden unterschiedliche professionelle Maltechniken mit Gori-Produkten.

Tapeten³

Interessantes versprechen auch die drei großen Tapetenhersteller A.S.Création, Rasch und Marburg, die allesamt mit neuen Kollektionen antreten.

A.S. startet gleich mit zehn neuen Kollektionen ins Tapetenjahr 2007: 4Kids, Avenzio, Black&White, Eldorado, Euphoria, Expression, Flock, Imperia, Menara und Esprit II heißen die jüngsten Sprösse des Gummersbacher Tapetenherstellers. Insbesondere die zuletzt genannte Kollektion steht dabei im Fokus des Interesses. Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr sind die Esprit home Tapeten 2007 in fünf neuen, zeitgemäßen Lifestyle-Themen erhältlich. Diese seien harmonisch abgestimmt auf alle anderen Interior Produkte der Kollektion Esprit home, zu der unter anderem Möbel, Wohnaccessoires und auch Heimtextilien zählen. Die Gestaltung der Esprit home Tapeten soll zur Gestaltung zuhause inspirieren: Denn die Muster und Rapports sind so konzipiert, dass die Tapeten nicht nur wie gewöhnlich vertikal, sondern auch horizontal verarbeitet werden können. "Damit entstehen völlig neue Raumdimensionen", verspricht Andrea Kersten, die bei A.S. Création die Pressearbeit verantwortet.

Ähnlich spannend soll es bei der Rasch GmbH & Co. KG zugehen: "Die Tapete hat sich bereits 2006 zu einem Lifestyle-Produkt par excellence entwickelt" betont Design-Direktor Bernhard J. Holzapfel und erklärt: "Mit 'home.vision' werden wir erstmals ein ganzes Produkt-System anbieten, bei dem typische Cross-Selling-Produkte innerhalb einer Themenwelt gemeinsam angeboten werden. Neben den Tapeten - Muster, Streifen und Unis - sowie Borten sind auch Kissen, Fertigdekorationen und erstmals Teppiche im Angebot". Daneben will der Tapetenhersteller aus Bramsche noch weitere neue Kollektionen mit viel versprechenden Namen wie "Soft Velvet 2009", "Sleeping Beauty 2009" und "Flip Flop Generation 2009" zeigen.

Bei der Marburger Tapetenfabrik werden die Malerprodukte "Patent Decor", "Laser" und "Marburger Decke" dominieren. "Für die Kollektion Patent Decor (überstreichpflichtige Vlies-Wandbeläge) haben wir eine neue Musterkarte konzipiert, die besonders die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten durch die Kombination von Wandbelag und Farbe herausstellt", verrät Marketingleiter Michael Freiberger. Bei Laser handelt es sich ferner um eine Weiterentwicklung der Patent Decor-Kollektion. Diese Wandbeläge (ebenfalls überstreichpflichtiges Vlies) zeichnen sich durch ihre besondere Oberflächenfestigkeit aus. Die Artikel sind enorm stoßfest und somit besonders für den Einsatz in Objekten wie Hotels, Krankenhäusern etc. geeignet.

'rausgeputzt und angemalt

Mit einem wahrhaftigen Meisterevent verspricht FEMA (für eine meisterliche Arbeit) seinen Besuchern beim Rundgang durch die FEMA-Expedition einen bunten Strauß vieler Leckerbissen. Um den König Kunde auf die richtige Fährte zu führen, soll er auf verschiedene Themeninseln mit innovativen Produktlösungen gelockt werden. Mit dem KlimaPlus-System beispielsweise wird dem Handwerker ein Komplett-Sanierungssystem bereitgestellt, mit dem er die immer stärker an Bedeutung gewinnende Marktnische der Schimmelpilzbekämpfung in Innenräumen besetzen kann. Als weiteres Highlight gilt das FEMA-Lackprogramm AF, das aromatenfreie Malerlacke mit herausragenden Produkt- und Verarbeitungseigenschaften umfasst.

Fassadenfarbe, Fassadenfarben, Fassadenverschmutzung, CD-Color GmbH, Hausfarbe, Hausfarben, Langzeitschutz, nanoskalierte Bindemittel, Kapillar-Hydrophobierung, Anschmutzneigung, Fassadenbeschichtung, Moos, Algenbefall, Anstrichfilm, Weißgrad, Farbstärke, Sättigung, Leuchtkraft, Füllstoffe, Farbraum, Pigment-Bindemittelverhältnis
Bild aus dem Beitrag "Neue Lucite Fassadenfarbe bremst Fassadenverschmutzung" vom 13.4.2006

Die CD-Color GmbH & Co. KG macht die neue Mischtechnologie ProfiColor MixPlus zu ihrem Messehighlight in Köln. Mit vier neuen Produkten wird die Palette des Lucite Anstrichsystems erweitert. Neben einer fotokatalytisch wirkenden Fassadenfarbe und einem mineralischen Fassadenschutz auf Silikatbasis wird unter der Marke Lucite LacTec auch eine neue 2K-Epoxidharz-Grundierung auf Wasserbasis vorgestellt.

maxit setzte sich das anspruchsvolle Ziel, Produkte und Systeme zu entwickeln, die ohne biozide Filmkonservierung gegen Algen und Pilze resistent sind. Das Ergebnis: Eine neue Technologie, die nicht hydrophob - also wasserabweisend - sondern hydrophil eingestellt ist (Bild). Hydrophil bedeutet in der genauen Übersetzung "wasserliebend" und übertragen auf die neue "Top-Technologie", dass Beschichtungen durch die Anwendung der maxit top Systeme einen optimierten Wasserhaushalt aufweisen, wodurch ein optimaler Witterungsschutz mit sehr hohem Schutz gegen das Auftreten von Algen und Pilzen erreicht wird. Auf der "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" werden folgende "Top-Produkte" vorgestellt:

  • maxit sil top (Silikatputz für innen und außen),
  • maxit silco top (Siliconharzputz für innen und außen),
  • maxit spectra top (Kunstharzputz für innen und außen) und
  • maxit Siliconharzfarbe top (Siliconharzfarbe für innen und außen).

Auf der "Farbe - Ausbau & Fassade 2007" in Köln präsentieren sich Knauf Gips und Knauf Marmorit mit einer ganzen Reihe von Innovationen aus den Unternehmens-Sparten Putz und Fassade sowie Trockenbau und Boden. Als "Highlights" für Köln sind unter anderem angekündigt ...

  • Rotkalk, das natürliche Kalk-Innenputzsystem für ein gesundes Wohlfühlklima (siehe auch Beitrag "Rotkalk von Marmorit mit dem natureplus Gütesiegel ausgezeichnet" vom 19.10.2006),
  • Multi-Finish M, der maschinell verarbeitbare Gipsspachtel und
  • Quix, der wärmebrückenfreie Sockelanschluss.
  • Im Bereich des Trockenbaus steht die energetische Dachsanierung im Blickpunkt

Dupli-Color RustStop heißt die neue Premiumklasse unter den Anti-Rost-Sprays der Motip Dupli Group. Versprochen wird eine 4-in-1-Profiqualität. Als smarte Ergänzung der erfolgreichen platinum-Serie wurde ferner speziell für die Zielgruppe der Bastler und Dekorateure die Dupli-Color platinum 150 ml Gebindeeinheit für farbenfrohes Gestalten entwickelt. Neu auf der "Farbe - Ausbau & Fassade" sei zudem der presto Kunststoff-Spachtel, der als optimale Lösung für Angleichungen von Konturen und Flächen bei nahezu allen Kunststoffarten gilt.

ohne Werkzeug nichts los

Profiausrüster Storch will ein neuartiges Feuchtemessgerät vorstellen, das "HPM 300"; ferner einen neuen Tapetomaten mit digitalem Meterzähler (Digimat), ein neues hydraulisches Airlessgerät (Duomax), eine neue Mini-Förderpumpe (Easy) sowie ein neues mobiles Absauggerät (Airclean). Daneben wird es praxisnahe Vorführungen geben, beispielsweise zu Gestaltungstechniken mit Schablonen, nebelarmes Spritzen mit LeOS, Abwasseraufbereitung sowie zur Ver- und Bearbeitung von VOC-Lacken.

Wagner hat für die Messe drei neue Geräte angekündigt: Zwei Membranpumpen und eine Schneckenpumpe, die auf einem ganz neuen Konzept beruhen sollen, wie Tanja-Christina Musik ankündigt: "Bisher basierten sämtliche Schneckenpumpen auf dem Behälterprinzip: Das Material musste aus dem Originalgebinde in einen Behälter umgefüllt werden. Wagner Professional Finishing bringe zur FAF 2007 nun eine Innovation auf den Markt, die auf den Behälter komplett verzichtet: Die Plast-Coat PC-3." Das kleine, kompakte und dank Rädern mobile Putzspritzgerät entnimmt mit einem Saugrohr Materialien wie Putz, Spachtelmasse oder dekorative Materialien direkt aus dem Originalgebinde und fördert es per Schneckenpumpe zum Einsatzort.

Das Messehighlight bei Collomix wird das neue CX-HF Handrührwerke-Programm. Da die zunehmende Vielfalt an bauchemischen Produkten einen häufigeren Wechsel der Rührergeometrie verlangt, gibt es die CX-HF-Range serienmäßig mit der patentierten Hexafix-Schnellspannkupplung (für Rührer mit Sechskantschaft). "Damit sei jetzt endlich Schluss mit dem umständlichen Lösen von Gewindeverbindungen zwischen Rührwerk und Schaft" heißt es aus dem süddeutschen Gaimersheim. Aber auch die Nutzer älterer Rührmaschinenmodelle können unkompliziert von dieser neuen Idee profitieren: Für Rührwerke mit M-14 Innengewinde gibt es den passenden Hexafix-Nachrüstadapter zum Aufschrauben.

Festool tritt zur diesjährigen Informations- und Ordermesse der Maler- und Lackierbranche gemeinsam mit Protool und Schneider auf drei Bühnen auf. Dabei werden dem Besucher insbesondere Werkzeuge für den Trockenbau sowie ein neues VOC Schleifsystem vorgestellt. Natürlich hat der Profiausrüster aber auch Neuheiten in den Produktbereichen Sägen, Schleifen, Bohren und Schrauben zu bieten - kurzum alles zum Thema Sanieren, Streichen, Verputzen, Lackieren, Parkett verlegen und Renovieren.

Last but not least hat auch das RAL - Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. wieder Neues zu verkünden: Nach langer Überarbeitung erscheint die RAL DESIGN D8 Box wieder auf dem Markt. Die 1688 RAL DESIGN Farben sind übersichtlich von hell nach dunkel und nach Buntton, Helligkeit und Buntheit angeordnet. Neu ist zudem das Arbeitsbuch zur Farbgestaltung "Colour Feeling 07/08", mit dem RAL ab sofort professionellen Beratern, kompetenten Anwendern und anspruchsvollen Verbrauchern ein hochwertiges Beratungs- und Präsentationswerkzeug an die Hand gibt. Das Arbeitsbuch zeigt, wie 32 Trendfarben kreativ kombiniert und praxisnah eingesetzt werden können.

siehe auch für weitere Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)