Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1554 jünger > >>|  

"Was macht ein Facility Manager?" 2 neue Broschüren antworten.

(23.9.2007) "Was genau tust du da eigentlich?" Die Frage gehört definitiv zu den Standardfragen von Außenstehenden an einen Facility Manager. Zwei neue Broschüren von RealFM und GEFMA bzw. VBI und AHO wollen nun Antwort geben.

RealFM und GEFMA: "Berufsbild des Facility Managers"

Obwohl sich das Facility Management (FM) als Managementdisziplin in den letzten Jahren erfolgreich etabliert hat und seit diesem Jahr auch durch die neue DIN EN 15221 klar in Inhalt und Leistungsspektrum definiert ist, ist das Berufsbild des Facility Managers immer noch weitgehend unbekannt. So bleiben, insbesondere bei Schulabgängern, Berufseinsteigern, Studienbewerbern und Studierenden, die für die Rekrutierung von derzeit dringend gesuchten Nachwuchskräften für die Branche so wichtig sind, vielfältige berufliche Chancen und Entwicklungsperspektiven ungenutzt.

Jetzt hat ein sechsköpfiges, die Fachverbände RealFM und GEFMA übergreifendes Autorenteam aus Forschung, Lehre und Praxis unter der Federführung von Prof. Dr. Klaus Homann, Berufsakademie Stuttgart und Leiter des Arbeitskreises Personal bei RealFM e.V., die vielschichtigen Facetten des immer noch relativ jungen Berufes in einem Leitfaden zusammengefasst. Hier sind die verschiedenen Aufgaben und möglichen Einsatzbereiche, die entsprechenden Kompetenzanforderungen, Qualifikationen und Ausbildungsmöglichkeiten und Verantwortungsebenen detailliert beschrieben. Ziel ist es unter anderem, den Bekanntheitsgrad des Facility Managements zu erhöhen und nicht zuletzt auch in marktbeteiligten Verbänden und Organisationen bis hin zur Bundesagentur für Arbeit mehr Transparenz zu schaffen.

Die handliche Broschüre (A5, 14 S.) mit dem Titel "Berufsbild des Facility Managers" wird zur Expo Real 2007, Int. Fachmesse für Gewerbeimmobilien, 8. bis 10.10. in München, verteilt. Darüber hinaus soll sie ab dem 8. Oktober kostenfrei im PDF-Format von den Webseiten der Verbände (realfm.de oder gefma.de) geladen oder direkt bei den dort angegeben Geschäftsstellen angefordert werden

VBI und AHO: "Leistungsbild und Honorierung für das Facility-Management-Consulting"

Die Fachgruppe Projekt- und Facility-Management im Verband Beratender Ingenieure VBI hat in Zusammenarbeit mit dem AHO Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung die "Untersuchungen zum Leistungsbild und zur Honorierung für das Facilitiy-Management-Consulting" neu herausgegeben. Die Broschüre, die in der Schriftenreihe des AHO als Nr. 16 erschienen ist, wurde vollständig überarbeitet und erweitert. Sie informiert über das Immobilienmanagement und dessen integraler Betrachtung innerhalb des "Immobilienzyklus". Dabei wird auch auf die dafür erforderlichen Grundlagen eingegangen, das Leistungsbild in einzelnen Bausteinen beschrieben sowie ausführlich kommentiert. Die umfangreichen Praxiserfahrungen der Mitglieder der Fachgruppe zeigen eine bewährte und zielführende Vorgehensweise bei den Projekten. Neu in dieser Auflage sind Beispiele sowohl aus dem öffentlichen Bereich als auch aus der Industrie. Diese in der Praxis umgesetzten Projekte verdeutlichen den Nutzen einer umfassenden FM-Beratung.

"Die vorliegende Broschüre", so der Leiter der Fachgruppe, Peter Tzeschlock, "grenzt deutlich die Leistungen der FM-Consultants gegenüber den operativen Dienstleitern ab. Damit bietet die VBI-Fachgruppe auch Investoren, Bauherrn und Nutzern ein hervorragendes Instrument, notwendige Leistungen zu erkennen und am Markt abzufragen." Aufgabe der Beratenden Ingenieure für Facility Management ist es, Bauherren und Nutzer unabhängig umfassend zu beraten.

Das Heft 16 der AHO-Schriftenreihe kostet 19,80 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten und kann per E-Mail an versand@vbi.de bestellt werden. VBI-Mitglieder erhalten es zum Sonderpreis von 15 Euro zzgl. MwSt. und Versandkosten.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)