Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1763 jünger > >>|  

Parketthersteller leiden unter Konsumzurückhaltung

(27.10.2008) Die Hersteller von Parkettböden leiden unter der allgemeinen Kaufzurückhaltung in Deutschland. Wie der Verband der deutschen Parkettindustrie (vdp) mitteilte, haben die Betriebe ihre Produktion im ersten Halbjahr 2008 auf Grund des schlechten Konsumklimas und verringerter Baufertigstellungen zurückgefahren. Von Januar bis Juni 2008 wurden rund 5,65 Millionen Quadratmeter Parkett produziert, das entspricht einem Rückgang von 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit 5,90 Mio. Quadratmetern.

Vor allem im ersten Quartal fiel der Produktionsrückgang mit 11,7 Prozent deutlich aus. Im 2. Quartal gab die Parkettproduktion dann nur noch um 9,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum nach. Von den Segmenten entwickelten sich in den ersten sechs Monaten einzig die Landhausdielen mit +0,4 Prozent und die Parkettdielen mit +3,4 Prozent positiv.

Die genehmigten Wohnungsneubauten waren im ersten Halbjahr 2008 um 3 Prozent rückläufig, im Vorjahreszeitraum waren es sogar rund -34 Prozent, was heute entsprechend weniger Baufertigstellungen zur Folge hat. Entlastend für die deutsche Parkettindustrie wirkt eine Stabilisierung der Rohstoffsituation. Die teilweise extremen Preissteigerungen um bis zu 50 Prozent, welche die Branche im vergangenen Jahr belastet haben, setzen sich aktuell sowohl bei Hart- als auch bei Weichholz nicht fort.

Diele im Trend

Immer mehr Wohnungs- und Hauseigentümer entdecken die Diele für sich. Die Parketthersteller produzieren zunehmend mehr Landhausdielen, im ersten Halbjahr 2008 waren es rund 1,03 Millionen Quadratmeter. Hinzu kamen rund 116.000 Quadratmeter Parkettdielen. Damit bestätigt sich nachdrücklich ein Trend: Die Optik großformatiger Dielen aus echtem Holz passt zu den verschiedensten Einrichtungsstilen.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)