Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1153 jünger > >>|  

Produktneuheiten 2012 von JELD-WEN

(13.7.2012) Trends zu erkennen und die Zukunft mitzugestal­ten ist ein zentrales Anliegen der Produktentwicklung von JELD-WEN. Viele Trends kommen und gehen. Ein außergewöhn­lich lang anhaltender Trend ist bei der Farbe Weiß zu beobach­ten. Weiß steht für Eleganz und Modernität, für Purismus und Klarheit. Weiß erlebt in Sachen Wohnen derzeit ein Comeback. Ein zweiter, nicht weniger bedeutender Trend zeigt sich in der Renaissance des Werkstoffes Holz. Die neue Furniertüren-Kol-lektion von JELD-WEN greift dies auf und will auch Sehnsüchte nach Indivi­dualität und Lebendigkeit erfüllen.

Modellreihe Scalea mischt Klassik und Moderne

Die neue Modellreihe Scalea mit Dekoroberfläche ist eine inter­essante Preiseinstiegsvariante zu der beliebten Trendtür Alte­ra - siehe auch Beitrag "Altera - weder glatt weiß noch klas­sische Füllungstür" vom 23.5.2010. Scalea verbindet klassische Kassettenoptik mit geraden, puristisch wirkenden Friesverläu-fen. Der Fokus der Füllungstür liegt dabei in der Schlichtheit und in der Kombination aus Klassik und Moderne.

Modellreihe Satura bietet formgepresste Akzente

Eine sehr moderne Interpretation formgepresster Türelemente bietet die neue Modell­reihe Satura. Ob geschwungene Linien oder dekorative Quadrate - jedes Modell setzt eigene Akzente.

Alle Modelle sind mit gerundeter Türblattkante und mit verschieden angeordneten Lichtausschnitten erhältlich. Gerade Liebhaber traditioneller Einrichtung könnte diese Mischung aus dekorativen Elementen und Glas gefallen.

Modellreihe Lombardo setzt gefräste Akzente

Die seit Jahren etablierten Lombardo-Trendtüren werden 2012 nicht nur um drei neue Designs ergänzt, sondern auch um ein optisches Highlight bereichert: Ab sofort können die Flächen­fräsungen für alle Lombardo Modelle in den klassischen Farben Tiefschwarz und Rubinrot sowie in den trendigen Terrafarben Flint Grey, Olive Brown und Sahara Beige lackiert werden. Dies ermöglicht eine dezente optische Verbindung von Tür und Raum zu schaffen.

Modellreihe Lucera mit dezenten Fräsungen

Lucera wird als preisattraktive Alternative zu der Modellreihe Lombardo angeboten. Den entscheidenden Unterschied machen dabei die geringere Türdicke sowie die Tiefe der Fräsungen bei Lucera aus. Zur Auswahl stehen die Designs 1712 FW und 1714 FW

Zargensortiment erweitert

Nicht nur bei den Türmodellen, sondern auch bei Zargen setzt JELD-WEN auf die Farbe Weiß. Ob klassische Stiltüren, zeitlose Fertigtüren oder moderne Trendtüren - die neuen Zargen ver­stehen sich als perfekte Ergänzung. Sechs neue Modelle mit jeweils unterschiedlichen Bekleidungsprofilen bieten mehr Viel­falt und eine individualisierende Ergänzung zum gewählten Tür-Design.

Neue Oberflächen

Ahorn Oberflächen stehen für Harmonie und Eleganz und erfreuen sich schon seit Jahren großer Beliebtheit. JELD-WEN führt nun mit der Oberfläche Nova Ahorn eine helle, frische Laminatoberfläche in den Markt ein. Diese ersetzt die Bergahorn Ober­fläche, die in der Übergangsphase aber noch weiterhin lieferbar ist. Darüber hinaus sind die Modelle der Trendtüren Altera ab sofort auch in der Furnieroberfläche „Nuss­baum amerikanisch“ erhältlich.

Neue Furnierkollektion

Bereits seit Herbst 2011 bietet JELD-WEN eine neue Furniertüren-Kollektion mit 23 Echtholzoberflächen an. Zu ihrem Erfolg sollen vor allem die „Living“-Oberflächen in quer- und längslaufender Optik beitragen. Diese Kollektion steht für lebhafte, sehr abwechslungsreiche Oberflächen und Farbspiele, die eine visuelle Verbindung zu vielen modernen Möbeloberflächen und Fußböden bilden können.


Optima 30, Living in Braunkernesche (Bild vergrößern)

Aber auch die neue Furnieroberfläche „Eiche europäisch astig“, die mit ihrem rustika­len, ursprünglichen Charakter wieder voll im Trend liegt, erfreut sich dem Vernehmen nach seit der Einführung großer Beliebtheit. Insbesondere Fachhändlern soll das Sor­timent mit den drei Kollektionen Design, Living und Classic die Möglichkeit bieten, ihre Stellung als Furnier-Spezialisten auszubauen.

Weitere Informationen zu aktuellen Produktneuheiten können per E-Mail an JELD-WEN angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)