Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/1663 jünger > >>|  

AUDI AG setzt temporär auf Energy Bürogebäude von Fagsi

(21.9.2012) Die Automobilbranche boomt, die Mitarbeiterzahlen steigen, zusätzliche Bürokapazitäten müssen kurzfristig ge­schaffen werden. Doch wie lange wird der Boom anhalten und was geschieht mit den Gebäuden, wenn die zusätzlichen Kapa­zitäten nicht mehr benötigt werden? Temporäre Raumengpässe lösen zukunftsorientierte Unternehmen wie die AUDI AG mit Miet-Containeranlagen.

„Der zeitliche Faktor war für uns ausschlaggebend, uns für ein Containergebäude zu entscheiden. Das Preis-Leitungs-Verhält­nis und die Möglichkeit, flexibel auf unsere Wünsche - insbe­sondere in Bezug auf die Zusatzausstattungen - zu reagieren, haben den Ausschlag für das Energy System von Fagsi gege­ben“, erläutert Stefan Böll, zuständiger Projektmanager in der Abteilung Bautechnik bei AUDI.

Innerhalb von nur jeweils vier Wochen Bauzeit vor Ort entstanden aus insgesamt 126 Energy Modulen zwei dreigeschossige Bürogebäude mit je 1.106 m² Grundfläche. Die Mietanlagen erfüllen die Anforderungen der EnEV 2009 und werden für 24 Monate auf dem Gelände in Ingolstadt stehen. Während Gebäude MS308 für insgesamt 60 externe Kräfte Platz bietet, zogen in Gebäude MS311 45 AUDI-eigene Mitarbeiter ein – unter anderem auch die Abteilung Bautechnik.

Die Decken wurden mit GKF verkleidet, die Wände zusätzlich mit Glasfasertapete ver­sehen. Teppichböden verstärken zudem den Eindruck, sich in einem konventionellen Bürogebäude aufzuhalten. Für ein angenehmes Arbeitsklima sorgen die Beschattungs­möglichkeit mit elektrischen Außenjalousien und eine Klimatisierung.

Weitere Informationen zu Energy System können per E-Mail an Fagsi angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)