Baulinks -> Redaktion  || < älter 2013/0247 jünger > >>|  

Zip-Screen.S - „S“ wie „SmallSize“ und/oder „SanReMo“

(8.2.2013; BAU 2013-Bericht) Schwierige Bausituationen erfordern spezielle Lösungen. Diese Erfahrung machen Projektverantwortliche bei der Sanierung bzw. Modernisierung und auch bei der Neuplanung von Sicht- und Sonnenschutzsystemen regelmäßig - z.B. wenn ein Raffstore zu ersetzen ist, oder wenn bei einem Neubau nur ein sehr schmaler Sturzkasten gewünscht ist. Für viele aktuelle Sonnenschutzsysteme wird's dann eng. Ein System, das sich dann anbietet, ist beispielsweise der neue Zip-Screen.S von Roma:


Der textile Sonnenschutz ist bereits ab einer Tiefe von 100 Millimetern einsetzbar. Durch eine zweiteilige Führungsschiene, bestehend aus Basisschiene und Aufsteckpro­fil mit integriertem Führungsinlet, sollte sich das System vom Fachhandwerker schnell einbauen lassen.

In letzterem Fall verschmilzt der Sonnenschutz dezent mit der Fassade. Im offenen Zustand verschwindet der Behang inklu­sive Fallstab komplett im Schacht. Die sichtbaren Aluminium­teile werden in fast jeder Wunschfarbe pulverbeschichtet. Mit über 150 Tüchern sind auch bei der Auswahl des textilen Be­hangs fast keine Grenzen gesetzt.

Auf die Vorteile des klassischen Zip-Screen-Modells des Her­stellers brauchen die Gebäudenutzer bei dieser Einbauvariante nicht zu verzichten. Vor dem Fenster reflektiert der Stoff in hohem Maße die Sonneneinstrahlung. Zudem schützt er vor lästigen Blicken. Aber selbst wenn der Behang komplett nach unten gefahren ist, gelangt noch Tageslicht ins Innere des Raumes.

Im Unterschied zu Senkrechtmarkisen wird der Zip-Screen über die gesamte Tuchhöhe seitlich geführt und mit Reißverschluss­technik auf Spannung gehalten. Dadurch bleibt er glatt und soll auch bei starkem Wind von bis zu 90 km/h geschlossen bleiben können. Der Behang bildet mit der Führungsschiene eine Einheit. Es gibt keinen Spalt für Licht und Zugluft.

Weitere Informationen zum Zip-Screen.S können per E-Mail an Roma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht Broschüren ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)